Ein Vierteljahrhundert im öffentlichen Dienst: Harald Renzing feiert Dienstjubiläum

Anzeige
Jubilar Harald Renzing mit Bürgermeister Heinrich Böckelühr (rechts) und der Personalratsvorsitzenden Linda Schmidt (links). (Foto: Stadt Schwerte)
Anfang dieses Monats (9. Juni) wurde Harald Renzing durch Bürgermeister Heinrich Böckelühr im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus für seine 25-jährige Tätigkeit bei der Stadt Schwerte geehrt.

Der gelernte Straßenbauer trat am 3. Juni 1991 in den Dienst der Stadt Schwerte ein. In der Zeit von Juli 1992 bis Dezember 2014 war Harald Renzing zum Vorarbeiter bestellt.

Mit dem 1. Januar 2002 wechselte der Jubilar, im Rahmen von Umstrukturierung innerhalb der Verwaltung, zur Stadtentwässerung Schwerte GmbH (SEG). Zu seinen Aufgaben zählen Reparaturarbeiten im Schwarzdeckenbau, Bordsteinregulierungen und Verlegen von Pflaster.

Zu den Hobbys des Dienstjubilars gehören Modeleisenbahnen und Eisenbahnfilme. Zudem hat er in den letzten Jahren den Schiffsmodellbau für sich entdeckt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.