Polizei sucht Zeugen in zwei Fällen: 25-Jähriger überfallen und verprügelt - Mann versucht 91-Jährigen zu bestehlen

Anzeige
Die Polizei sucht Zeugen. (Foto: Magalski)
Zwei voneinander unabhängige Straftaten ereigneten sich am Wochenende: Auf einer Wiese neben der Rohrmeisterei wurde einem 25-Jährigen am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr das Portemonnaie geraubt.

Eine Gruppe junger Leute hatte den Gevelsberger nach einer Zigarette gefragt. Anschließend zogen die Verdächtigen ihm die Beine weg, schlugen auf ihn ein und flüchteten mit seiner Geldbörse. Die Gruppe bestand aus vier Männern und drei Frauen. Einer der Männer ist etwa 1,65 Meter groß und dicklich. Er trug einen weißen Kapuzenpullover. Ein weiterer Mann mit südländischem Aussehen ist etwa 1,70 Meter groß und von normaler Statur. Er trug eine Jeans, einen schwarzen Pullover und eine schwarze Kappe.

Im anderen Fall wurde ein 91-Jähriger Freitag im östlichen Stadtgebiet Opfer eines versuchten Diebstahls. Ein Mann sprach den Senior um 13.15 Uhr an und half ihm Rollator und Einkäufe in die Wohnung zu bringen. Dort schaute er sich um und fragte, wo der 91-Jährige sein Geld aufbewahren würde. Als dieser sagte, kein Geld zu haben, verschwand der Verdächtige. Er ist etwa 50 Jahre alt, ist etwa 1,78 Meter groß und von normaler Statur. Er trug ein hellblau gemustertes Hemd, eine helle Hose und eine Kappe.

Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizei unter Tel.: 9213320 entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.