Schwerter Friedrich-Kayser-Schule bekommt neue Räume für den Offenen Ganztag

Anzeige
Von links: Ingrid Scholz (Leitung OGS), Sabine Jost (Schulleitung), Marco Tröger (Zentrales Immobilienmanagement), Peter Kranhold (Fachdienstleiter Schule und Sport), Andreas Großmann (Zentrales Immobilienmanagement), Hans-Georg Winkler (Erster Beigeordneter und Schuldezernent) . (Foto: Stadt Schwerte)
Die Friedrich-Kayser-Schule in Schwerte erhält für die Offene Ganztagsschule (OGS) zusätzliche neue Räume, die über einen separaten Eingang mit entsprechendem Rettungsweg verfügen. Dieser Schritt war notwendig, da die Raumkapazitäten für die Betreuung der Kinder nicht mehr ausreichten. In diesem Schuljahr besuchen 95 Kinder die OGS.

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten sind diese Räume auf den neuesten Stand gebracht worden. Ein neuer Oberboden und instandgesetzte Wände mit einem frischen, farbigen Anstrich sorgen für ein einladendes, kinderfreundliches Ambiente. Die abgehängte Rasterdecke bringt eine gute Raumakustik, die der Vielzahl der Kinder zu Gute kommt.

Den Kindern und Betreuerinnen und Betreuern der OGS stehen eine neue Toilettenanlage sowie eine Teeküche zur Verfügung. Die Kosten für den Umbau und die Herrichtung der OGS belaufen sich auf rund 50.000 Euro.

„Die Offene Ganztagsschule in Schwerte ist ein Erfolgsmodell. Wir freuen uns, an der Friedrich-Kayser-Schule gute Bedingungen für ein positives Lernklima geschaffen zu haben. Ich bin mir sicher, dass sich Betreuerinnen und Betreuer und die Kinder in den neugestalteten Räumen wohlfühlen“, so der Erste Beigeordnete und Schuldezernent Hans-Georg Winkler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.