Stadt informiert über Unterbringung von Asylsuchenden im Gänsewinkel

Anzeige
Zu einer Informationsveranstaltung bezgl. der Unterbringung von asylsuchenden Menschen in einer Containeranlage im Gänsewinkel lädt die Stadt Schwerte, gemeinsam mit dem Arbeitskreis Asyl, am 25. Februar (Donnerstag), in die Aula der Gesamtschule ein. Beginn ist um 20 Uhr. Zuvor wird bereits am 18. Februar (Donnerstag) der Generationenausschuss des Rates der Stadt Schwerte in öffentlicher Sitzung (Beginn: 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses) über die Pläne informiert. Nach bisherigen Planungen ist beabsichtigt, auf einer ehemaligen Sportfläche rund 80 Personen unterzubringen.

Neben Bürgermeister Heinrich Böckelühr, dem Ersten Beigeordneten Hans-Georg Winkler und Fachbereichsleiter Adrian Mork, werden weitere Beschäftigte der Stadtverwaltung, der Arbeitskreis Asyl und Vertreter der Polizei Fragen beantworten. Die Veranstaltung wird durch Pfarrer Hartmut Görler moderiert.

Darüber hinaus möchte der Arbeitskreis Asyl auch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zur Betreuung der künftigen Bewohnerinnen und Bewohner finden. Über die Aufgaben und Hilfsmöglichkeiten werden Ehrenamtliche aus dem AK Asyl berichten. Interessierte Ehrenamtliche sind ebenfalls herzlich eingeladen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.