Stadt Schwerte: Karl Ernst Röller feiert Goldenes Dienstjubiläum

Anzeige
Von links: Bürgermeister Heinrich Böckelühr, Eheleute Elke und Karl Ernst Röller, Personalratsvorsitzende Linda Schmidt. (Foto: Stadt Schwerte)
Ein halbes Jahrhundert im öffentlichen Dienst: Am Freitag, 15. April 2016, wurde Stadtamtsrat Karl Ernst Röller durch Bürgermeister Heinrich Böckelühr, im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus, für seine fünf Jahrzehnte währende Tätigkeit geehrt. Auf den Tag genau vor fünfzig Jahren hatte der Jubilar seinen Dienst in der öffentlichen Verwaltung angetreten.

„Im Laufe der Jahrzehnte hat Karl Ernst Röller Fachwissen und Erfahrung in vielen rechtlichen Bereichen erworben, die einem studierten Juristen in nichts nachstehen dürfte. Karl Ernst Röller ist die solide Stütze des Rechtsamtes“, würdigte Bürgermeister Heinrich Böckelühr das Wirken des Beamten, der seit 1997 ununterbrochen im Aufgabengebiet Rechtswesen der Stadt Schwerte eingesetzt ist.

Röller machte in den Jahre 1966 bis 1968 eine Ausbildung zum Verwaltungsangestellten, zunächst beim Amt Unna-Kamen und nach dessen Auflösung bei der Stadt Kamen. Nach einem Verwaltungspraktikum erfolgte 1969 die Übernahme in das Beamtenverhältnis. Während der Beschäftigung bei der Stadt Kamen war Karl Ernst Röller in den Bereichen Kultur, Sport, Presse, Recht sowie Liegenschaften tätig.

Am 1. Februar 1976 trat der Jubilar in den Dienst der Stadt Schwerte - Bereich Liegenschaften. Zum 1. Mai 1984 erfolgte die Übertragung der stellvertretenden Bereichsleitung. Karl Ernst Röller war im Bereich Liegenschaften für den Grunderwerb (Kauf, Verkauf und Tausch) von Grundstücken und grundstücksgleichen Rechten sowie die Verwaltung und Bewirtschaftung von Grundstücken zuständig. 1997 erfolgte der Wechsel in den Bereich Recht als Sachbearbeiter für Prozess- und Widerspruchsangelegenheiten. Röller ist für Verwaltungsstreitverfahren sowie Widersprüche und Gerichtsverfahren im Sozialwesen zuständig. In den Jahren 2005 bis 2008 war der Jubilar außerdem ehrenamtlicher Schöffe beim Landgericht Hagen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.