Viel Ferienspaß für Schwerter Kinder

Anzeige
Stadtförster Christoph Jendrusch. brachte den Kindern vergangenes viel über den Wald bei. Auch in diesem Jahr sind zahlreiche Aktionen geplant. (Foto: Paulitschke)
Schwerte: Innenstadt |

Auch in diesem Jahr gibt es für Schwerter Kinder wieder ein umfang- und abwechslungsreiches Programm im Rahmen des Ferienspaßes, das vom Schwerter Jugendamt organisiert wird. Viele tolle Angebote, Ausflüge und sonstige Veranstaltungen locken und machen schon beim Stöbern Lust auf mehr.

Diesmal stehen insgesamt 54 verschiedene Veranstaltungen zur Auswahl, zu denen Eltern ihre Kinder anmelden können. Dazu gehören Veranstaltungen wie zum Beispiel der traditionelle Waldspaziergang mit dem Förster, der Besuch der Bäckerei Niemand, Filzen oder Bogenschießen – all diese Angebote waren auch schon in den vergangenen Jahren beim Ferienspaß dabei und heiß begehrt.

Wildwald Voßwinkel

Daneben gibt es aber noch zahlreiche andere interessante Sachen zu entdecken, wie beispielsweise der Besuch der Heinrichshöhle, der Wildwald Voßwinkel oder der Schnuppernachmittag mit dem Motorradtrial. Neu ist der Besuch des Kletterwaldes mit Bürgermeister Heinrich Böckelühr oder die Familientagesfahrt an die holländische Küste in Katwijk. Auch das neue Schwerter Spielmobil platziert sich in den Sommerferien für alle Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren von montags bis freitags, jeweils 13 Uhr bis 17 Uhr an verschiedenen Standorten in Schwerte.
Am besten machen sich die kleinen und großen Ferienspaßfreunde aber selbst ein Bild von den einzelnen Angeboten und Veranstaltungen. Denn wie in den vergangenen Jahren gibt es natürlich auch jetzt wieder ein kleines Ferienspaß-Programmheft, in dem alle Aktionen aufgeführt sind. Auf insgesamt 43 Seiten finden sich alle Termine genauer beschrieben mit Daten, Uhrzeiten und Treffpunkten sowie wichtigen Informationen. Auch der Einsatzplan des neuen Spielmobils ist in dem Heft enthalten.

Programm erhältlich

Erhältlich ist das Programm in allen Schwerter Grundschulen, dem Kinderhort des DRK, in der Volkshochschule, der Stadtbücherei, in allen Jugendzentren sowie an der Information des Rathauses I. Auch auf der Homepage der Stadt Schwerte unter www.schwerte.de/rathaus kann das Programm in dem Anliegen „Ferienspaß“ eingesehen werden.
Bevor es jedoch losgehen kann, müssen die Kinder für die jeweilige Veranstaltung angemeldet werden. Dabei müssen die im Programmheft angegebenen Altersbegrenzungen unbedingt beachtet werden. Um auch allen berufstätigen Eltern bessere Anmeldezeiten bieten zu können, wurden die Zeiten hierfür speziell eingerichtet. So lauten die Anmeldetermine in diesem Jahr: Dienstag, 16. Juni, in der Zeit von 7 Uhr bis 16 Uhr, Ausgabe der Wartenummern ab 6.30 Uhr, und Mittwoch, 17. Juni, von 8 Uhr bis 16 Uhr.

Anmeldungsbüro

Das Jugendamt der Stadt Schwerte hat dann im Bürgersaal des Rathauses I ein eigens für die Anmeldung vorgesehenes Büro eingerichtet, wo die Anmeldungen entgegen genommen werden. Telefonische Anmeldungen sowie Anmeldungen per E-Mail können leider nicht berücksichtig werden. Der Restkartenverkauf findet nach den beiden Anmeldetagen jeweils von 9 bis 12 Uhr in Raum 411 statt.

Ermäßigungen
möglich

Für Kinder, deren Eltern Hilfe zum Lebensunterhalt oder Leistungen der ARGE beziehen, gibt es nach Absprache eine Ermäßigung bei den Aktionen. Hierauf sollte jedoch schon bei der Anmeldung hingewiesen werden. Auch Kinder mit Behinderung sollen natürlich auch am Ferienspaß teilnehmen können, sofern das organisatorisch möglich ist.
Für Fragen und Informationen zu allen Angeboten und allgemeinen Auskünften steht Elvira Würzebesser vom Jugendamt unter der Rufnummer 02304/104-378 oder per E-Mail: elvira.wuerzebesser@stadt-schwerte.de zur Verfügung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.