Wer wird Maikönigin? Stimmen Sie ab!

Anzeige
Es kann nur eine geben: Wer wird Maikönigin? Theresa Adebahr (l.) oder Lena Kaufhold (r.) (Foto: privat)
Schwerte: City Center |

Wer ist die Ruhr-Anzeiger-Maikönigin? Gewinnt Theresa Adebahr den Titel oder erringt Lena Kaufhold die Krone? Das entscheiden Sie, liebe Leser! Küren Sie die neue Maikönigin. Und die kann neben der Ehre noch jede Menge Gewinne einheimsen.

Da ist ein Gutschein von Contrast-Moden über 50 Euro, ein Präsentkorb von Edeka Patzer im Wert von 50 Euro. Die Aesculap-Apotheke bietet eine Kosmetik-Beautystunde im Wert von 50 Euro. Weitere Preise: Eine 50-Euro-Maniküre bei First Lady, ein exklusives Hairstyling bei Birgit Senft in Holzen, ein prächtiger Blumenstraße von Blumen Risse sowie die Teilnahme an einer Pasta-Party und Weinprobe bei „Peppita - mediterran genießen“.

Doch nun sollen unsere beiden Kandidatinnen zu Wort kommen und sich vorstellen.

Zunächst Theresa Adebahr: „Mein Name ist Xenia Theresa Adebahr und ich bin 20 Jahre jung. In Schwerte bin ich nicht nur geboren sondern lebe hier mit meiner ganzen Familie. Schwerte hat für mich eine ganz einfache Bedeutung: Sie ist eine Stadt mit Herz und voller Überraschungen! Als Kind ging es immer mit Freunden an die Ruhr. Bei schönem Wetter kauften wir uns ein leckeres Eis bei Venezia. Nun bin ich älter und auch in dieser Lebenslage ist meine Stadt für mich da. Auf der Straße trifft man viele liebe und hilfsbereite Menschen. Außerdem wird es mit unseren vielen Veranstaltungen und Festen nie langweilig, ob Alt oder Jung, keiner ist alleine, denn unsere Stadt, wir als Bürger halten zusammen. Die perfekte Maikönigin bin ich, da ich meiner Stadt gerne ,danke‘ sagen möchte und Schwerte, meinen Lebensraum, gerne unterstütze.“

Auch Lena Kaufhold möchte Maikönigin werden: „Ich wurde in Schwerte geboren, und wohne immer noch dort. Am 23. April werde ich 19 Jahre alt. In Unna besuche ich das Hansa Berufskolleg und mache dort mein Fachabitur im Bereich Wirtschaft und Verwaltung. Bis 2011 besuchte ich die Gesamtschule in Schwerte, dort unterstütze ich die Schule in dem Projekt ,Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage‘. Meine Freundinnen und ich nahmen an dem Wettbewerb ,Schule ohne Homophobie‘ teil, und sicherten uns den dritten Platz, in dem wir eine Umfrage über Schwule und Lesbe an unserer Schule durchgeführt haben. Seit meinem sechsten Lebensjahr, gehöre ich zu den Pfadfindern in Schwerte. Ich würde gerne zur Maikönigin gewählt werden, da ich sehr offen und freundlich bin und eine nette Ausstrahlung habe. Außerdem finde ich, dass meine Blonden Locken gut zum Frühlingswetter passen.“

Die Aktion ist bereits beendet!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.