Schwerte: Deutsche Bahn AG muss Bäume fällen

Anzeige
Das Schwerter Rathaus weist darauf hin, dass die Deutsche Bahn AG auf ihrem Gelände am Hasencleverweg zehn Bäume fällen muss. Es handelt sich dabei um sieben Linden, eine Hainbuche, eine Eiche und eine Erle.

Die von einem Sachverständigen inspizierten Bäume sind nach Angaben der Deutschen Bahn AG vom Brandkrustenpilz sowie von den Krankheiten wulstiger Lackporling, Schillerporling und Riesenporling befallen und somit nicht mehr standsicher. Die Bahn plant, 24 Bäume neu zu pflanzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.