16. November 2014 – VOLKSTRAUERTAG Erinnerung an die Opfer von Krieg und Gewalt

Anzeige

Der Vorstand der Städtepartnerschafts-Gesellschaft Schwerte e.V., die Vor-
sitzenden der Arbeitskreise und Ver-
treter der örtlichen Parteien trafen
sich am Volkstrauertag am Partner-
schaftsstein auf dem Postplatz in
Schwerte zur Kranzniederlegung.

Nach einer kurzen Ansprache von Dagmar Höke,
der Vorsitzenden der Städtepartnerschafts-
Gesellschaft e.V. begaben sich alle ins Rathaus
zur Gedenkfeier im Bürgersaal mit anschließender
Kranzniederlegung am Kreuz der Kreuze.

Der Volkstrauertag ist in diesem Jahr mehr als sonst
ein bedeutender Bestandteil unserer Erinnerungskultur.

In diesem Jahr jährt sich der Beginn des Ersten Weltkrieges zum hundertsten Male.

Dieser Tag dient diesmal ganz besonders dem Gedenken an die Opfer von Krieg
und Gewaltherrschaft.

Er konfrontiert uns mit der Vergangenheit und dem Auftrag, das Vermächtnis der
Opfer zu erfüllen, indem wir nachhaltig uns für ein friedliches Zusammenleben
einsetzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.