50. Jahrestag des Elysée-Vertrages

Anzeige
Anlässlich der diesjährigen Feiern
zum 50. Jahrestag des Elysée-
Vertrages traf sich in Schloss Eulen-
broich in Rösrath der Deutsch-
Französische Ausschuss für Städte-
partnerschaften unter Leitung des
Präsidenten der Deutschen Abteilung
Reinhard Sommer und des Direktors
des Brüsseler Büros
Dr. Klaus Nutzenberger zu einer
Tagung, an der auch der

Ehrenvorsitzende der Städtepartnerschafts-Gesellschaft Schwerte e.V., Dr. Rolf Massin und seine Ehefrau Elke teilnahmen.

Der Europaabgeordnete Herbert Reul referierte über das Thema ,,Europa aus Sicht
der Kommunalpolitik''.


Der Rösrather Bürgermeister Marcus Mombacher fand anerkennende Worte zur Arbeit
seines Partnerschaftsvereins, der allen Bürgern offen ist und an dessen vielfältigen Fahrten
und Besuchen in der Partnerregion Pays de Galle (bei Paris) jeder Bürger teilnehmen kann.

Die Notwendigkeit, die Sprache des Nachbarn zu lernen, zeigten der Sketch von Schülern des bilingualen Zweiges des Freiherr-vom Stein-Gymnasiums und eine Unterrichtsstunde, die auf
einem Kapîtel des neuen Deutsch-Französischen Geschichtsbuches basierte; dieses Lehrwerk
ist eine Gemeinschaftsarbeit deutscher und französischer Historiker.

Eben dieses zweisprachige Geschichtsbuch diente Dr. Massin für seine Vorträge,
die er in diversen Städten Südfrankreichs in den letzten Monaten vor Deutsch-Französischen Freundschaftszirkeln, Mittelstufenschülern (Collèges) und
Gymnasiasten (Lycées) auf Französisch oder Deutsch gehalten hat mit den Titel
,,Von der Stunde Null 1945 über die Versöhnung, deutsch-französiche
Freundschaft bis zum deutsch-französischen Motor im europäischen Einigungs-
prozess''.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.