Beruflicher Wiedereinstieg - Beratung im Büro der Gleichstellungsbeauftragten

Anzeige
Martina Leyer, Birgit Wippermann und Christina Becker. (Foto: Gleichstellungsstelle der Stadt Schwerte)

16. Mai
9.oo Uhr - 13.00 Uhr
Büro der Gleichstellungsbeauftragten
Birgit Wippermann
Rathausstraße 31
58239 Schwerte

Der berufliche Wiedereinstieg nach Kinderer-
ziehung oder Pflege von Angehörigen sollte gut vorbereitet und geplant werden.
Eine mobile Sprechstunde der Agentur für Arbeit Hamm macht dies möglich.

„Mit diesem Service möchte ich Eltern die Möglichkeit geben, vor Ort mit mir ins Gespräch zu kommen. Der Arbeitsmarkt ist in einer stabilen Verfassung. Die Chancen sind derzeit gut, um nach längerer Pause wieder in den Beruf zurückzukehren“, erklärt Christina Becker.

In der Sprechstunde Rathaus beantwortet sie alle Fragen rund um das Thema Wiedereinstieg und informiert über Fördermöglichkeiten.

Als Wiedereinstiegsberaterin gibt sie erste Tipps von der Planung der Rückkehr in den Beruf bis hin zur Bewerbung.

Termine zur Sprechstunde können bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Schwerte, Birgit Wippermann, telefonisch unter 02304 104 691 oder per Mail birgit.wippermann@stadt-schwerte.de vereinbart werden.

Wer vorher schon Fragen zur Sprechstunde hat, kann sich auch persönlich an Christina Becker telefonisch unter 02381 910 1560 oder per Mail Hamm.Wiedereinstieg@arbeitsagentur.de wenden.

Vorab findet am 30. März von 9.30 Uhr bis 12 Uhr ein offener zweieinhalb-
stündiger Info-Tag statt, der Fragen des beruflichen Wiedereinstiegs bespricht:

Finde ich eine Beschäftigung in meinem bisherigen Beruf?
Benötige ich zum Wiedereinstieg eine Weiterbildung?
Oder komme ich vielleicht eine neue Ausbildung (evtl. in Teilzeit) oder eine Umschulung infrage?


All diese Fragen beantwortet Martina Leyer von der Agentur für Arbeit.
Sie ist die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt und somit gilt ihr Augenmerk der besonderen Situation von Frauen.

„Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenfrei. Zur Veranstaltung sind auch alle herzlich eingeladen, die bisher noch nicht bei der Agentur für Arbeit gemeldet sind.

Für Fragen stehe ich gerne auch vorab zur Verfügung.“, so Martina Leyer, die telefonisch unter 02381 910-2167 und per Mail unter : Martina.Leyer@arbeitsagentur.de erreichbar ist.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.