BIRGIT WIPPERMANN, Schwertes Gleichstellungsbeauftragte, folgte der Einladung in den Landtag

Anzeige
Birgit Wippermann
Die Landtagspräsidentin Carina Gödecke lud Anfang der Woche alle kommunalen Gleichstellungsbeauftragten in NRW zu einer Jubiläumsfeier anlässlich des 25 jährigen Jubiläums der Interessenvertretung Landesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros/Gleichstellungsstellen in NRW ein.

Die Gleichstellungsbeauftragten setzen sich in ihren Städten für die Umsetzung gleicher Chancen für Frauen und Männer ein. Ihr Aufgabenspektrum reicht in einem weiten Bogen von A wie Arbeitsmarktsmarktbelange bis Z wie Zuwanderung.

Die Emanzipationsministerin Barbara Steffens, dankte den Gleichstellungsbeauftragten für ihr Engagement und bat die Frauen keinesfalls in ihrem frauenpolitischen Engagement nachzulassen.


Birgit Wippermann traf dort natürlich auf die Schwerterin Susanne Schneider (FDP), die als Mitglied des Landtages und als Vertreterinnen des Ausschusses für Frauen, Gleichstellung an der Podiumsdiskussion teilnahm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.