“FINNLAND IM 2. WELTKRIEG”

Anzeige
Dr. Marketta Göbel-Uotila (Foto: Privat)

Am 27 April vor 70 Jahren,
endete auch für Finnland
endlich der Krieg.


Zu diesem aktuellen
Jahrestag laden die
Deutsch-Finnische-
Gesellschaft in Hagen
und der Arbeitskreis
Schwerte-Leppävirta
der Städtepartnerschafts-
Gesellschaft Schwerte e.V.
zu einem


PowerPoint-Vortrag
von
Dr. Marketta Göbel-Uotila

"FINNLAND IM 2. WELTKREIG"

27 .April 2015
19.00 Uhr
PARKHOTEL
Bergerstraße 23
58452 Witten

ein.

Für die Finnen waren es drei Kriege:
Im Winterkrieg kämpften sie allein gegen die angreifende Sowjetunion;
im Fortsetzungskrieg Seite an Seite mit Nazideutschland, das gerade seinen
Russland-Feldzug startete; und schließlich
im Lapplandkrieg gegen die Deutschen, die durch den finnischen Separat-
frieden zum Feind geworden waren.

Eine verlässliche Geschichtsschreibung braucht 100 Jahre,
sagt man.

Durch Fakten & Forschung wollen wir uns dennoch diesem komplexen und
empfindlichen Thema annähern und dabei auch das Schicksal der Kinder
deutscher Soldaten in Finnland nicht vergessen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.