FRAUEN für ein tolles Projekt gesucht!

Anzeige
von lks. Fatma Kalyanco, Hille Schulze Zumhülsen, Cahide Kuru, Aldona Pyka, Barbara Schade-Alda, Birgit Wippermann

Sechs engagierte Frauen:

Fatma Kalyanco
Hille Schulze Zumhülsen
Cahide Kuru
Aldona Pyka
Barbara Schade-Alda
und Birgit Wippermann

trafen sich im
"AWO Familienzentrum
Regenbogen"
in der Beckestraße 37 a,
in Schwerte, um sich über ein neues Projekt auszutauschen.

Sie wollen Frauen mit Zuwanderungsgeschichte aus Schwerte
ins rechte Licht rücken.

Für dieses Projekt suchen sie 10 Frauen aller Nationalitäten,
die bereit sind, Hille Schulze Zumhülsen einige Fragen zu
ihrer Lebensgeschichte zu beantworten.

Die Idee, eine Broschüre mit Biografien von Frauen mit Migrationshintergrund
unter dem Motto "Wir waren die Ersten" zu erstellen, ist auf dem Frauenstadt-
rundgang mit Hille Schulze Zumhülsen und den Frauen des Nachbarschaftscafés
des AWO Familienzentrum Regenbogen entstanden.

In Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten, Birgit Wippermann, dem AK Schwerter Frauengeschichte(n) und dem AWO Familienzentrum Regenbogen soll das Projekt Wirklichkeit werden.

Gesucht werden Frauen, die in Schwerte in einem Lebensbereich, sei es beruflich oder ehrenamtlich erstmalig aktiv waren.

Dies kann eine Geschäftsinhaberin, die Gründerin eines Arbeitskreises oder die Vorsitzende einer Gruppe etc. sein.


Interessierte Frauen melden sich bis zum 21. November bei:

HILLE SCHULZE ZUMHÜLSEN - Telefon: 82500
BARBARA SCHADE-ALDA - Telefon: 2808
BIRGIT WIPPERMANN - Telefon: 104-691
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.