INFORMATIONSABEND "Familienbewußte Personalpolitik" am 2. Mai 2013

Anzeige
Anke Jauer (Foto: Gleichstellungsstelle Schwerte)
- mit erfolgreichen Beispielen aus der Praxis für die Praxis -

Ort: TechnoPark und Wirtschaftsförderung Schwerte,
18.00 – 20.30 Uhr, Lohbachstraße 12, 58239 Schwerte

Eine familienbewusste Gestaltung der Personalpolitik trägt entscheidend sowohl zur Arbeitgeberattraktivität als auch zur Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Institutionen bei.

Mit Blick auf die demographische Entwicklung in Deutschland
wird der Wettbewerb um motivierte und qualifizierte
Beschäftigte in den kommenden Jahren in allen Branchen und
Regionen zunehmen.
Darüber hinaus steht im Rahmen der Vereinbarkeitsthematik
nicht nur der Aspekt der Kinderbetreuung, sondern auch der Aspekt Pflege/Betreuung von Älteren im Fokus.

Erfolgreiche Praxisbeispiele liefern Ihnen der international wirkende Produktionsbetrieb Hawker Gmbh mit Sitz in Hagen und ein kleiner Schwerter Dienstleistungsbetrieb, der sich an der kreisweiten Ausschreibung „Familienfreundlichstes Unternehmen“ beteiligt hat, die Apotheke St. Viktor, Brückstraße 6.

Welche Unterstützungsmöglichkeiten Unternehmen und Institutionen ihren Beschäftigten bieten können und mit welchem Nutzen für alle Beteiligten diese einhergehen, wird Ihnen
Anke Schickentanz-Dey ebenfalls praxisnah erläutern.

Die Dipl.-Betriebswirtin ist Auditorin für das audit berufundfamilie sowie Vorstandsvorsitzende der berufundfamilie Management eG und Mutter zweier Kinder.

"Teilzeitberufsausbildung

– ein Gewinn für Unternehmen und junge Eltern“

In einem zweiten Beitrag zeigen Anke Jauer vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf / Wirtschaftsförderung Kreis Unna und Kirsten Kujawa vom Jobcenter Kreis Unna, Geschäftsstelle Schwerte, wie Unternehmen engagierte junge Menschen gewinnen können, um hren Fachkräftebedarf zu decken.

Die Teilzeitberufsausbildung bietet jungen Eltern die Chance einen qualifizierten Berufsabschluss zu erreichen und Unternehmen erhalten hoch motivierte und zuverlässige Auszubildende, die bereits gelernt haben, Verantwortung zu übernehmen.

Hören Sie an diesem Abend von anderen Unternehmen, wie sie loyale und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen und ihren Ruf als arbeitnehmerfreundliches Unternehmen ausbauen.

Für einen kleinen Imbiss am Ende des Arbeitstages ist gesorgt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.