Internationaler Männertag 19. November 2014

Anzeige

Der "Internationale Männertag"
wird jährlich am 19. November
gefeiert und wurde 1999 in
Trinidad und Tobago einge-
führt.

Der Tag und seine Veranstaltungen
werden von verschiedenen Personen
und Gruppen in Australien, der Karibik, Nordamerika, Asien, Europa, Afrika und
den Vereinten Nationen unterstützt

Ingeborg Breines, die Direktorin der Abteilung Women and
Culture of Peace, sagte im Namen der UNESCO über den
" Internationalen Männertag":
„Dies ist eine großartige Idee, die zu mehr Gleichgewicht
der Geschlechter führen würde.

Die UNESCO freut sich auf eine Zusammenarbeit mit den Organisatoren des "Internationalen Männertages".“

Ziele des Internationalen Männertages sind es, den Fokus auf Männer- und
Jungen-Gesundheit zu legen, das Verhältnis der Geschlechter zu verbesern
und die Gleichberechtigung der Geschlechter zu fördern und männliche
Vorbilde hervorzuheben.


Es ist ein Anlass um Benachteiligungen von Männern und Jungen aufzuzeigen
und ihren Einsatz für die Gemeinde, Familie, Ehe und Kinderbetreuung
zu würdigen.

Der "Internationale Männertag" wird in Trinidad und Tobago,
Jamaika, Australien, Indien, den Vereinigten Staaten, Singapur,
Malta, Südafrika, Ungarn, Irland, Ghana, Österreich, Kanada
und Dänemark am 19. November begangen.


Unterstützung für diesen Tag ist weit verbreitet.
Er ist nicht zu verwechseln mit dem Weltmännertag.
Quelle-wikipedia
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.