Lockere Runde im Rathaus

Anzeige
Erdinc Maden, Hakan Namlisoy, Ebru Aslan, Erkan Yalcin, Bürgermeister Heinrich Böckelühr, Erkan Cicek, Murat Izgi, Sükrü Mucik, Selda Cil, Belinda Leppkes-Obi, Yusuf Cakir verbrachten einen interessanten Abend. (Foto: Stadt)
Schwerte: Rathaus |

Einen Abend mit Bürgermeister Heinrich Böckelühr verbrachte jetzt rund ein Dutzend Mitbürger mit Migrationshintergrund.

Die lockere Runde im Rathaus stand ganz im Zeichen des hohen bürgerschaftlichen Engagements, welches die Ruhrstadt auszeichnet. Die Anwesenden - teilweise Studierende, Akademiker, selbstständig, freiberuflich tätig oder in langjährigen Beschäftigungsverhältnissen stehend - wollten vom Bürgermeister wissen, wo sie sich gewinnbringend für das Gemeinwesen in Schwerte einbringen können. Allen ist gemeinsam, dass sie in Schwerte geboren sind oder seit dem frühestem Babyalter hier leben.

Zahlreiche Möglichkeiten

Heinrich Böckelühr informierte über die zahlreichen Möglichkeiten in vielen Bereichen: „Alle Türen stehen für jedermann offen“, so Heinrich Böckelühr, der zusicherte, bei Bedarf die entsprechenden Kontakte zu knüpfen. „Nicht zuletzt macht das den einzigartigen Schwerter Weg in der Integrationspolitik aus: Niemanden ausschließen, alle mitnehmen. Das verstehe ich unter gelungener Integration, wie sie seit vielen Jahren hier in der Ruhrstadt praktiziert wird“, so das Stadtoberhaupt. Die Idee zu der Zusammenkunft hatte der Schwerter Hakan Namlisoy.

Abgeordneter mit Migrationshintergrund

Er ist der einzige Abgeordnete im Kreistag Unna mit Migrationshintergrund und darüber hinaus seit langem in der Integrationspolitik in Schwerte tätig. Am Ende der über zweistündigen Diskussion wurde vereinbart, weiter im Gespräch zu bleiben und über Hakan Namlisoy den Kontakt zur Rathausspitze zu halten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.