Stadt Schwerte vermarktet Grundstücke an der Holzstraße

Anzeige
Zur Vermarktung von 13 Baugrundstücken an der Holzstraße in Wandhofen führt die Stadt Schwerte ein öffentliches Auslobungsverfahren durch. Dieses Verfahren ähnelt einer Versteigerung und findet am 27. August (Samstag) im Bürgersaal des Rathauses I statt. Das Verfahren schafft Transparenz und Chancengleichheit für alle Interessenten. Dabei gilt für jedes Grundstück ein Mindestpreis. Diese reichen von rund 50.000 € bis zu 180.000 € inklusive Erschließung. Verkauft wird an den jeweils Höchstbietenden.

Die Erschließungsarbeiten beginnen im August 2016. Käufer werden verpflichtet, ihr Grundstück innerhalb von 2 Jahren zu bebauen, damit die Erschließungsanlage in einem überschaubaren Zeitraum fertiggestellt werden kann.

Die Energieversorgung des Viertels soll vollständig aus regenerativen Energien gedeckt werden. Die Stadtwerke Schwerte halten hierzu für die künftigen Bauherrn ein attraktives Versorgungsangebot bereit.

Detaillierte Informationen stehen auf www.schwerte.de unter dem Anliegen „Baugebiet Holzstraße“ zur Verfügung. Interessenten für die Teilnahme an dem Auslobungsverfahren wenden sich an Christian Scheiwe vom Zentralen Immobilienmanagement, Tel. 02304 104731 oder E-Mail: christian.scheiwe@stadt-schwerte.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.