WIR BRECHEN DAS SCHWEIGEN........

Anzeige

......so lautet dieses Jahr im
November das Motto der
Aktionen in den Kommunen
des Kreises Unna rund
um den Internationalen Tag
gegen Gewalt.

Die Gleichstellungsbeauftragten
im Kreis Unna eröffneten gestern
in Lünen die Kampagne.

365 Tage im Jahr, rund um
die Uhr erreichbar:
Das HILFETELEFON.

„Gewalt gegen Frauen“ ist das erste bundesweite Beratungsangebot für Frauen,
die von Gewalt betroffen sind.

Unter der Nummer 08000 116 016 und via Online-Beratung können sich Betroffene, aber auch Angehörige, Freunde sowie Fachkräfte anonym und kostenfrei beraten lassen.

Qualifizierte Beraterinnen stehen den Anrufenden vertraulich zur Seite und vermitteln
sie auf Wunsch an Unterstützungsangebote vor Ort.

Bei Bedarf werden Dolmetscherinnen in 15 Sprachen zum Gespräch hinzugeschaltet - www.Hilfetelefon.de -

Angesichts der aktuellen Flüchtlingssituation hat das Hilfetelefon sein Angebot an mehrsprachigen Informationsmaterialien ausgeweitet.

Ab sofort stehen Flyer und Plakate auch auf Arabisch zur Verfü-
gung sowie Flyer und Abreißzettel mit Informationen in allen
15 Sprachen, in denen eine Beratung beim Hilfetelefon möglich ist.

Frauen und Mädchen, die derzeit vor Krieg und Bedrohung aus ihren Heimatländern fliehen und in Deutschland Schutz suchen, sind im Kontext von Flucht und Unter-
bringung vielfältiger geschlechtsspezifischer Gewalt ausgesetzt.
Das Hilfetelefon steht auch hier als wichtiges Unterstützungsangebot zur Verfügung.

Weitere Infos bei der städtischen Gleichstellungsbeauftragten
Birgit Wippermann unter:
Telefon: 02304 104-691
oder
gleichstellung@stadt-schwerte.de.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.