15 neue Sprachhelfer - Einsatz in den Schwerter Kindergärten

Anzeige
Die neuen Sprachhelfer freuen sich auf ihre Einsätze. (Foto: Börse)
Im Rahmen des Sprachförderprojektes „Große helfen Kleinen“ des Freiwilligenzentrums Schwerte haben 15 neue Sprachhelfer die erforderliche Qualifizierung erlangt. Sie werden jetzt in den Kindergärten der Stadt eingesetzt. Das Projekt, mit dem die Sprachkompetenz von Kindern mit Migrationshintergrund verbessert werden soll, läuft schon seit sechs Jahren mit großem Erfolg in Schwerte. Die Sprachhelfer sind mit viel Engagement und Liebe zur Sache dabei und helfen den betroffenen Kindern, eine gute Basis für den späteren schulischen Erfolg aufzubauen.

Die Qualifizierungsmaßnahmen für neue Sprachhelfer werden zu Beginn eines jeden Jahres durchgeführt. Wer Interesse hat und an Einzelheiten interessiert ist, kann sich an das Schwerter Freiwilligenzentrum „Die Börse“ wenden. Sprechzeiten sind dienstags in der Zeit von 17 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung, Tel. 257094.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.