Finanzspritzen für Familien - Was Eltern und Kindern zusteht

Anzeige
Wohnung, Betreuung, Ausbildung, Versicherung und Vorsorge: Kinder kos­ten Geld. Zwar übernimmt der Staat rund ein Drittel dieser Ausgaben, doch ist nicht leicht zu durchschauen, was er im Einzelnen bezahlt. Die Familien­förderung ist ein verzweigtes System aus direkten Zuschüssen, Vergünsti­gungen und Steuernachlässen. Der Ratgeber „Finanzielle Hilfen für Famili­en“ der Verbraucherzentrale NRW zeigt, welche Leistungen Familien zuste­hen und wie Ansprüche auf zum Beispiel Kindergeld, Mutterschafts- oder Wohngeld, einen Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende oder BAföG gel­tend gemacht werden.
Von A wie Ausbildungsfreibetrag bis Z wie Zusammenveranlagung ver­schafft das Buch einen Überblick über die verschiedenen Hilfen und nennt die zuständigen Behörden oder Ansprechpartner. Mit Tipps zu den notwen­digen Unterlagen für die Antragstellung und wichtigen Formalitäten hilft der Ratgeber, die bürokratischen Hürden zu nehmen. Hinweise auf Leistungen der Arbeitgeber und zum besten Vorgehen im Fall einer Scheidung runden das Angebot ab.
Der Ratgeber kostet 11,90 Euro und ist in der örtlichen Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW in Schwerte am Westwall 4 erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.