Fit in den Tag - Frühstück zuhause und in der Kita

Anzeige
Nur wer gut gesund isst, kommt schnell auf Touren. Diese Regel gilt be­sonders für die Kleinen. Kita-Kinder sollten deshalb morgens den Start in den Tag mit frühstücken beginnen, auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist, die sie zu sich nehmen. Denn nicht auf die Menge, sondern auf die Zutaten kommt es hierbei an: „Das Frühstück ist der wichtigste Munter­macher des Tages. Vollkorn- und Milchprodukte, Obst und Rohkost sind die Garanten für einen guten Start. Diese Energielieferanten sorgen da­für, dass Spaß und Ausdauer nicht nachlassen“, erklärt Angelika Wei­scher, Verbraucherzentrale NRW in Schwerte. Sie liefert Basis-Tipps zu vitamin- und nährstoffhaltigen Fitmachern, die auf dem Frühstücksteller und in der Brot-Box nicht fehlen dürfen:
Gesunde Starter am Familientisch: Das Frühstück sollte immer ballaststoffreiche Voll­kornprodukte in Form von Brot oder Müsli und Obst enthalten. Idealerweise werden die­se Fitmacher mit ungesüßten oder wenig gesüßten Milchprodukten sowie einem Getränk ergänzt, zum Beispiel durch ungezuckerten Früchte- oder Kräutertee. Zur Abwechslung kann es auch ein selbstgemachter Mix aus Milch, Joghurt, Obst und feinen Haferflocken sein.
Frühstück in der Kita: Bei der Zusammensetzung des Frühstücks in der Kita sind ein Vollkornbrot, belegt mit Frischkäse und Salat, darauf noch Gurke, Tomate, Möhre oder Obst, ideale Energielieferanten. Kinder essen Gemüse und Obst besonders gerne, wenn es in mundgerechte Stücke geschnitten ist. Auch hier gehört ein Getränk dazu. War das Frühstück zu Hause bereits reichhaltig, reicht in der Kita ein Zwischensnack. Haben die Kleinen am Morgen dagegen nur wenig oder gar nichts gegessen, darf es beim zweiten Frühstück in der Kita gerne etwas mehr in der Brot-Box sein.

Spinnen aus Orangen und Äpfeln, eine Gurkenschlange im Gemüse­beet, Obst-Raupen, Birnenmäuse, Trauben-Pinguine und freche Brot-Gesichter in Snackboxen: Wie der gesunde Auftakt morgens zum Rein­beißen funktioniert, zeigen Fotos aus der Kita Mitmach-Aktion in Nord­rhein-Westfalen. Zu der hatte das Projekt „Kita gesund & lecker“ der Verbraucherzentrale NRW anlässlich des ersten Tages der Kitaverpfle­gung am 19. Juni aufgerufen.
Die phantasievollen Kita-Snack-Anregun­gen zum Nachahmen sind im Internet zu finden unter www.vz-nrw.de/kita-mitmach-aktion.

Gesunde Tipps und einfache, schnelle sowie leckere Rezepte für den gesamten Tag finden Eltern im Ratgeber „Bärenstarke Kinderkost“. Für 12,90 Euro ist das Buch in der örtlichen Beratungsstelle am Westwall 4 erhältlich.
Weitere Infos zu gesunder Kitaverpflegung gibt’s ebenfalls im Internet unter www.kitaverpflegung.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.