Vortrag der Verbraucherzentrale informiert über Sanierungsmöglichkeiten

Wann? 08.07.2017 11:00 Uhr

Wo? Verbraucherzentrale NRW, Westwall 4, 58239 Schwerte DE
Anzeige
Schwerte: Verbraucherzentrale NRW | Modernisieren mit Blick in die Zukunft

Sind mein Haus und mein Garten auch im Alter komfortabel, bequem und si­cher nutzbar? Lässt sich mein Haus energetisch optimieren? Ist der Grund­riss anpassbar und was kostet das? Lohnt sich ein Umbau insgesamt finan­ziell? Und welche (Wohn-) Möglichkeiten gibt es sonst?
Im Rahmen der NRW.KlimaTage2017 informiert die anbieterunabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale in einem Vortrag durch die Ener­gieberaterin Dipl.-Ing. Andrea Blömer Fragen zur energetischen Sanierung von Bestandsgebäuden.
Immer mehr Hausbesitzer überlegen, welche Investitionen im eigenen Haus sinnvoll sind und möchten mit langfristiger Perspektive sanieren. „Der Vor­trag zeigt auf, dass es unterschiedliche Herangehensweisen gibt, um das ei­gene Zuhause den künftigen Bedürfnissen anzupassen“, so Blömer. In ihrem Vortrag nimmt die Expertin die Beurteilung vorhandener Schwachstellen, die Erneuerung unterschiedlicher Bauteile und auch das Thema Fördermittel in den Blick.
Der Vortrag findet am Samstag, den 8. Juli in der Beratungsstelle der Ver­braucherzentrale Schwerte, Westwall 4, um 11 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl aber auf maximal 20 Personen begrenzt. Die Verbraucherzentrale bittet um eine vorherige Anmeldung unter 02304 / 94 22 60.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.