Sommerfest am Tierheim: 1. Schwerter Cross-Dogging Wettbewerb

Anzeige
Beim Cross-Dogging müssen die Hunde Geschick und Sportlichkeit beweisen, zusammen mit Herrchen oder Frauchen gilt es Aufgaben aus ganz unterschiedlichen Elementen verschiedener Sportarten und Beschäftigungsspielen zu meistern.
Der Hundeverein "High Five – Hunde für Menschen" und der Tierschutzverein Schwerte feiern wieder ein gemeinsames Sommerfest anlässlich des Tages der offenen Tür am Tierheim in Schwerte-Westhofen.

Am Samstag, 8. Juli, von 11 bis 17 Uhr gibt es ein buntes Programm rund um das Tierheim. Mitarbeiter des Vereins und des Tierheims haben bereits fleißig Tombola Preise bei den Händlern in und um Schwerte gesammelt.

Jede weitere Spende wird gern abgeholt. Haustierfreunde dürfen gern für den Trödelstand spenden, der neben diversen Verkaufsständen zum Stöbern einlädt.
Für das leibliche Wohl sorgen Würstchen und Steaks vom Grill, selbstgebackene Kuchen und Torten (das Tierheimteam freut sich auf Spenden), Waffeln, Kalt- und Warm-Getränke.

Eine besondere Mitmach-Aktion für Hundebesitzer, wird Schwertes "1. Cross-Dogging Wettbewerb". Beim Cross-Dogging geht es um Spaß im Team und darum einfache bis durchaus knifflige Aufgaben zu meistern. Die Aufgaben setzen sich aus ganz unterschiedlichen Elementen verschiedener Sportarten und Beschäftigungsspielen zusammen, und erfordern Geschicklichkeit und Koordination von Mensch und Hund.

Kein Leistungssport, sondern fröhliches Gehirnjogging für alle. Das Schwerter Crossdogging startet mit einfachen Aufgaben für Jederhund. Die Hunde starten in drei Größenklassen, die Anmeldungen erfolgen Vorort, der Wettbewerb wird in der Zeit von 11.30 bis 15.30 Uhr durchgeführt und die Siegerehrung mit Pokal ist für ca. 16.30 Uhr geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.