Ab in den Eiskanal - Kanuten beim Quali-Wettkampf

Anzeige
Kan-Hendrik Eberle war mit seinem 20. Platz in Leipzig zufrieden (Foto: Kanu- und Surf-Verein)
Letztes Wochenende Leipzig, kommendes Wochenende Augsburg: Die Qualifikationen für EM und WM stehen an!

Die ersten zwei von insgesamt vier Qualifikationsrennen zu den bevorstehenden Europa- und Weltmeisterschaften führten die Aktiven des Kanu- und Surf-Vereins Schwerte jetzt nach Leipzig.

Bei den Herren K1 konnte Jan-Hendrik Eberle mit seinem 20. Platz das von ihm selbst gesetzte Ziel erreichen. „Ich habe mir vorgenommen, unter die ersten 20 zu fahren, weil ich im ersten Jahr in dieser Leistungsklasse starte.“ Es sei aber noch Luft nach oben, so der Kanusportler, da er aufgrund von zwei Torstabberührungen vier Strafsekunden bekommen hat. Auf dem 23 . Platz landete Yannick Volke, auch Philipp Becker war mit seinem 25. Rang zufrieden.

Bei der Juniorinnen K1 erreichte Marie Schwemin einen ihrem Trainingsstand angemessenen 17. Platz. Ebenfalls 17. Wurde Gregor Kreul bei den Junioren C1. Er nahm zum ersten Mal an einem Qualifikationswettkampf teil und nutze ihn, viele Erfahrungen zu sammeln. Am morgigen Donnerstag brechen die Kanuten nach Augsburg auf, um den zweiten Teil der Qualifikationen auszupaddeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.