FBG-Mädchen: Auf nach Gummersbach

Anzeige
Die FBG-Teams schlugen sich sehr gut. Die WK2-Mannschaft tritt jetzt in Gummersbach an. (Foto: privat)
Schwerte: FBG |

Die Handballerinnen des Friedrich-Bährens-Gymnasiums in der Wettkampfklasse zwei (WK2) haben die Bezirksmeisterschaften im Schulhandball in der neuen Sporthalle der Konrad-Adenauer Realschule in Hamm gewonnen und dürfen nun zu den Landesmeisterschaften für ganz NRW nach Gummersbach fahren.

Die jüngeren Jahrgänge mit den Spielerinnen Nina Schmitz, Laura Hausherr, Viktoria Kranhold, Lina Benninghof, Julia Hebbel, Alina Golz, Emilia Aubry, Antonia Award, Emma Eissing und Emma Merkel in der Wettkampfklasse drei (WK3) mussten sich mit dem dritten Platz bei den Schulmeisterschaften im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ im Handball auf Bezirksebene begnügen und verloren beide Spiele recht kanpp.

WK2-Mannschaft marschiert

Die ältere WK2 -Mannschaft mit den Spielerinnen Marisa Römer, Lea Schäfer, Julia Ullrich, Emily Schmitz, Lena Hausherr, Gina Kohlmann, Jana Ullrich, Vicky Wolff, Janine Treppmann, Michelle Treppmann setzten sich gegen das St.Ursula-Gymnasium aus Neheim mit 28:3 klar durch.
Ebenso deutlich gewannen sie gegen die Realschule Menden mit 34:7. Einzig das Spiel gegen das Bert-Brecht Gymnasium aus Dortmund wurde beim 21:18 Sieg spannend. Hier lagen die Schwerterinnen bis Mitte der zweiten Halbzeit zurück, eh sie das Spiel zu ihren Gunsten wendeten.
Für die wieder vom FBG- Lehrer Björn Bollermann und Manfred Ullrich von der HSG Schwerte/Westhofen betreuten Teams gab es nach einem langen Tag den verdienten Applaus und die verdiente Ehrung.

Landesturnier

Nun freuen sich alle auf das Landesturnier am 10. März in Gummersbach in der Schwalbe Arena.Diesen Turnier ist die letzte und schwierige Station vor dem großen Ziel: „Bundesfinale Berlin 2015“.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.