Kyudojo Ruhr e.V. hat einen neuen C-Trainer

Anzeige
völlige Ruhe bevor der Pfeil die Sehne verläßt
Schwerte: FBG | Jason Brenner ist C-Trainer im Kyudojo Ruhr e.V. in Schwerte

Nach gut zwei langen Jahren, in denen Jason Brenner viele Wochenenden auf
Lehrgängen u.a. in Hamburg, Stuttgart, Frankfurt, Berlin und daheim am Schreibtisch verbrachte, legte er am 25. November in Bad Dürkheim die Prüfung zum C-Trainer des Deutschen Kyudobundes erfolgreich ab.
Darüber hinaus bestand er im Sommer unter den Augen hochrangiger japanischer Meister in Telford, Groß Britannien den 2. Dan.

Nach dieser Anstrengung will Jason Brenner sich nun verstärkt und sehr fundiert um die Ausbildung der Bogenschützen im Verein Kyudojo Ruhr in Schwerte kümmern.

Es werden im neuen Jahr Anfängerkurse stattfinden.

Kyudo, der Weg des Bogens, ist eine der Budosportarten, die seit dem 16. Jahrhundert fast unverändert gelehrt und ausgeübt werden.
Auffallend ist der asymmetrische Bogen mit 2,25m Länge ohne Zieleinrichtung und Pfeilauflage, der in großer Ruhe und nach festen Regeln der alten japanischen Tradition für Etikette, Bewegung und Handhabung dazu benutzt wird, scheinbar absichtslos und doch treffsicher die langen Pfeile auf den Weg in das 28m entfernte Ziel zu schicken.

Die Kyudoka gratulieren ihrem Lehrer Jason sehr herzlich!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.