Neue Gürtel nach der Sommerprüfung

Anzeige
Der Schwerter Nachwuchs freute sich über die Auszeichnungen. (Foto: Budo Schwerte)
Schwerte: Innenstadt | Der Nachwuchs der Shin-Jeon-Hapkido-Abteilung der Budogemeinschaft Schwerte ist gesichert. In der traditionellen Sommerprüfung erreichten Senioren und zahlreiche jugendliche Kampfkünstler ihren nächsten Gürtelgrad. Gerade bei den jugendlichen verzeichnet der Verein einen angenehmenTrend. Immer mehr Kinder und Jugendliche finden Gefallen an den angebotenen Kampfkünsten der Budogemeinschaft Schwerte und tauschen Ihre Playstation gegen einen Trainingsanzug ein.

Eine Trainingseinheit mit 50-60 Kindern ist keine Seltenheit. Doch das Alter schützt die Kleinen nicht davor, Leistung erbringen zu müssen, um weiterzukommen. Auch sie müssen bereits komplexe Selbstverteidigungstechniken, Fußtritte, Fallschule bis hin zur freien Abwehr in ausreichender Qualität demonstrieren, bevor Sie von den Prüfern Meister Guido Böse (V.Dan) und Gastprüfer Markus Hillebrand (II.Dan) ihre nächste Gürtelfarbe verliehen bekommen.

Die Ergebnisse Senioren :
2.Kup (braun): Lutz Hillebrand; 5.Kup (orange/grün): Ainhoa Grürmann; 6.Kup (orange): Gunnar Dahlhaus, Alexander Rubinkovski, Tom Detambel, Mika Detambel; 8.Kup (gelb): André Böse, Lisa Jegelka.

Ergebnisse Jugend
6.Kup (orange): Ella Hillebrand; 8.Kup (gelb): Elias Schneider, Daniel Rubinkovsy, Veronika Rubinkovska, Timon Seggert; 9.Kup (weiß/gelb): Michael Rosenko, Kenny Hang, Klemens Kratsch, Vincent Wiedenbruch, Mina Hristora, Rihanna Mackner und Conner Klee.
Das Highlight des Prüfungswochenendes war die Prüfungen zum Braungurt, mit erst 15 Jahren erreichte Lutz Hillebrand mit erwähnenswerten Leistungen seinen nächsten Schülergrad.
Hapkido biete neben Selbstverteidigung ein umfassendes Allgemeintraining und sei dazu geeignet, Fitness, Koordination und Geschicklichkeit sowie Beweglichkeit optimal zu fördern. Dies ermögliche einen gesunden Ausgleich zum Alltag. Die Intensität des Trainings sei individuell ausgelegt und damit für Kinder, Jugendliche sowie Frauen und Männer jeden Alters geeignet, erklärt die Budogemeinschaft. In einem kostenlosen Probetraining bietet der Verein die Möglichkeit diese Sportart näher kennenzulernen. Jeder Interessent der eine Kampfkunst in Schwerte erlernen möchte, ist in der Budogemeinschaft willkommen, Details unter http://www.budogemeinschaft-schwerte.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.