Tierschutzverein: Vorstand mit Umbau bislang zufrieden

Anzeige
Tierschutzvereinsvorsitzender Dr. Stefan Wolf (3.v..) berichtete dem Vorstand über die abgeschlossenen und noch nicht abgeschlossenen Umbaumaßnahmen. (Foto: Tierschutzverein Schwerte)
SCHWERTE. Auf der Jahreshauptversammlung des Tierschutzvereines Schwerte und Umgebung e.V. berichtete der Vorstand über das vergangene Jahr und stellte die fertig gestellte Umbaumaßnahme am Tierheim vor.
Hauptprojekt für 2011 war die Um- und Anbaumaßnahmen am vereinseigenem Tierheim. Am 4. Oktober 2011 weichte das alte Tierheim der Abrissbirne.
Durch die marode Bausubstanz war eine andere Lösung leider nicht möglich. „Mittlerweile sind die Umbaumaßnahmen sehr weit fortgeschritten“, berichtet Dr. Stefan Wolf, 1. Vorsitzender des Tierschutzvereines. „Es fehlen nur noch Teile der Kleintierunterkünfte, sowie Teile der Außenüberdachung der Hunde,“ so Wolf, und die Außenanlagen würden witterungsbedingt erst nächstes Jahr komplett fertig gestellt werden können.
Aber schon jetzt sei sichtbar: Das neue Tierheim in Schwerte bietet seinen Schützlingen optimale Unterbringungsmöglichkeiten, heller, geräumiger und nach den neuestem Stand. Trotz der Umbaumaßname beherbergte das Tierheimteam 2011 immer noch 322 Tiere.
Die 322 Tiere setzten sich aus 49 Hunden, 157 Katzen und 116 Kleintieren zusammen. Die Mitgliederzahl blieb im Jahr 2011 konstant: 433 Mitglieder zählt der Tierschutzverein Schwerte. Für Menschen die jetzt nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk suchen empfiehlt das Team des Schwerter Tierheims, das Heim mit dem Kauf eines sogenannten Bausteines zu unterstützen oder eine Tierpatenschaft zu verschenken. Nähere Informationen gibt es im Tierheim Schwerte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.