„Salon V“: Lust auf eine tolle Frisur?

Selm: Salon V |

Für einen Moment dem Alltag entfliehen und in Ruhe den Friseurbesuch genießen. Das ist die Philosophie von Verena Tittes, Friseurmeisterin und Inhaberin von „Salon V“ auf Cappenberg, Am Stierksken 13. Und das in gemütlicher Atmosphäre mit viel Zeit und ohne Hektik.

Verena Tittes und ihre Mitarbeiterin, Friseurin Miriam Sauerbruch, sind ein fröhliches Team. Deshalb wundert es auch nicht, dass es hier mittlerweile viele Stammkunden gibt. „Kunden schätzen es, wenn man ihnen genügend Zeit schenkt und sie in Ruhe beraten kann“, weiß die Friseurmeisterin.

Verena Tittes war bereits mit 20 Jahren Friseurmeisterin. Das muss ihr erstmal einer nachmachen. Die freundliche, sympathische Fachfrau (25 Jahre) ist stolz auf ihr hübsches kleines Friseurgeschäft. Und das kann sie auch, denn sie wollte nie etwas anderes machen.

Verena Tittes: „Ich wollte von Anfang an selbstständig sein, meinen eigenen Salon haben“. Den hat sie seit fünf Jahren und kann sich über mangelnde Kundschaft nicht beklagen. Denn diese merkt sehr schnell, dass die junge Friseurmeisterin die Freude an ihrem Beruf an ihre Kunden weitergibt.

Vier Plätze bietet der Salon, der gleich neben einem italienischen Restaurant und einem Bäcker liegt. Hier wäscht, schneidet und stylt die Friseurmeisterin die Haare für Alt und Jung.

Einen Lieblingsschnitt oder eine Lieblingsfrisur hat sie nicht, der jungen Frau macht einfach alles Spaß, was mit Haaren zu tun hat. Z. B. für verschiedene Festlichkeiten wie runde Geburtstagsfeiern oder Hochzeiten. Dass die Friseurmeisterin trendmäßig immer auf dem Laufenden ist, muss eigentlich nicht extra erwähnt werden.

Wichtig ist immer eine Terminabsprache unter Tel. 02306 / 959 12 31, weitere Infos: www.salonv.de. Schauen Sie auch mal bei Facebook rein.
1
Einem Mitglied gefällt das: