Bürger für Selm unterstützen kriminalpräventive Maßnahme der Polizei NRW, „Riegel vor“

Anzeige

Selm, 17.10.2014

Die Mitglieder von Bürger für Selm e.V. (BfS) trafen sich zur ihrer ersten Mitgliederversammlung nach der Sommerpause. Die Mitglieder beschäftigten sich noch einmal mit der Schließung der Sparkassen-Geschäftsstelle in Cappenberg sowie Planungen für die nähere Zukunft.
Kritisch gesehen wurde von den Vereinsmitgliedern, dass sich die großen Parteien im Rat der Stadt nicht dazu durchringen konnten, den Sparkassenvorstand aufzufordern, die Schließung noch einmal zu überdenken und im Sinne der Cappenberger Bevölkerung rückgängig zu machen.
Beschlossen wurde weiterhin, die kriminalpräventive Maßnahme der Polizei NRW, „Riegel vor“, zu unterstützen. Die BfS wünschen, dass die Sicherheit in Selm durch eine Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden und Ämtern verbessert werden kann. Zur umfassenden Informationsgewinnung und weiteren Unterstützungsmöglichkeiten fragt der Verein, so Rolf Ohligschläger (Vorsitzender), beim Landrat und der Stadt Selm schriftlich an. Antworten zu konkreten kriminalpräventiven Maßnahmen wie u.a. sozialen Projekten und Ordnungspartnerschaften in Selm werden in einer Mail an Landrat u. Stadt Selm erbeten.
Diese Mail wird gleichzeitig den im Rat vertretenen Fraktionen zur Kenntnis zugesandt.
Um die Sicherheit in Selm zu erhöhen, hat der Verein Bürger für Selm e.V. die Gruppe „Riegel vor in Selm!“ bei Facebook erstellt. Hier können alle Bürger Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen und Auffälligkeiten geben. Aus den dann vorhandenen Informationen wird eine ständig zu aktualisierende Übersichtskarte erstellt. Eine entsprechende Karte mit den seit November 2013 angezeigten Straftaten ist den Mitgliedern vorgestellt worden. Diese Karte kann in Kürze auf der Internetseite der BfS eingesehen werden. Jeder Selmer Bürger wird aufgerufen, Straftaten auf jeden Fall bei der Polizei zur Anzeige zu bringen, auch dann, wenn es sich lediglich um sogenannte Bagatelldelikte handelt.
Die Bürger für Selm möchten Nachbarn erreichen, sensibilisieren und zur Wachsamkeit ermuntern. Sie sind ansprechbar und leisten gerne Unterstützung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.