offline

Stefan Thiesen

23
Lokalkompass ist: Selm
23 Punkte | registriert seit 18.11.2013
Beiträge: 3 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 1
Folgt: 0 Gefolgt von: 1
Studium der Astronomie, Geographie, Physik und Wirtschaftswissenschaften in Münster, Oxford, London, New York, Hawaii und Flensburg. Arbeiten zu Klimawandel, Energiepolitik- und Technik, Systemdynamik und der Entstehung langfristig stabiler Planetare Bio-Geosphären in extrasolaren Sonnensystemen. In dem Zusammenhang auch intensive Beschäftigung mit der Überlebensfähigkeit der menschlichen Zivilisation aus Sicht der ganzheitlichen Systemanalyse im Sinne des "Global Catastrophic Risk" Ansatzes der Oxford Martin School und der Systemdynamik nach Forrester/Meadows/Bossel. Autor mehrerer Bücher, zahlreicher Artikel und Fachaufsätze u.v.m. - ich bin multikultureller Weltbürger, und wenn es irgend einen Grund geben sollte auf Deutschland ein wenig stolz zu sein, dann wegen Kant und den Humboldts, wegen der beiden Alberts Schweizer und Einstein - und alle jene Dichter, Denker, Künstler und Bürger, die sich das selbständige Denken nicht verbieten lassen. Die Erfindung der Krankenversicherung war daneben, wie ich finde, einer der bahnbrechendsten Beiträge der deutschen Kultur - weit, weit vor dem Automobil, und weit, weit wichtiger als Computer oder Raketenantrieb... Im Zeitalter der Fake News, in dem Lobby Kampagnen und journalistische Beiträge nur noch mit riesigem Aufwand zu unterscheiden sind, sollte jeder Bürger, der die Mittel hat und die Wege kennt versuchen, etwas beizutragen, die Wogen zu glätten und mitzuhelfen die Spreu vom Weizen zu trennen. Demokratie ist funktionsunfähig ohne verlässliche Information, echten Meinungspluralismus und die fachlich überprüfbaren Einschätzungen von Experten. Zu letzteren gehören nicht nur Wissenschaftler, und professionell geschulte Journalisten, sondern auch Bürgerreporter, die sich Themen ihrer Region und aus den ihnen vertrauten Wissensbereichen annehmen. THEMEN: Zukunft, Komplexität, Medien, Natur, Umwelt (u.a. Klimawandel, Artensterben & Artenschutz, Naturschutz, alles rund um Wasser und Ozean, industrielle Landwirtschaft, Umweltchemie u.v.m.), Technik (z.B. Energie, neueste high-tech Entwicklungen, künstliche Intelligenz, Kameratechnik, Sensortechnik) Weltraum (Kosmologie, extrasolare Planeten, interplanetare und extrasolare Fernerkundung, Spektroskopie, Hochenergie-Astropyhsik, Astrobiologie), Literatur (vor allem SciFi, außergewöhnliche Literatur am Rand des Phantastischen, Kritische Literatur) Last, but not least: Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Energie- und Ressourcenwirtschaft und z.T. daraus abgeleiteter harter Fundamentalkritik an sowohl unserem de-fakto globalen Wirtschaftssystem als auch der Art und Weise wie es mit wissenschaftlich vollkommen unsinnigen Ansätzen "erforscht" und "beschrieben" wird. Kurz: Economics as if the real world mattered. Das derzeit existierende Bankensystem könnte man in seiner vorhandenen Form meiner Ansicht nach z.B. komplett abschaffen - und das ohne irgendwelche verqueren Ideen aus dem "realexistierenden Sozialismus" heranziehen zu müssen. Es ist reine Mathematik... Wir brauchen dringend mehr Systemdenken und Verständnis von Komplexität. Ich stelle dem geschätzten Leser hier nur eine Frage: was ist der Hauptzweck der Wirtschaft? Was ihr eigentlicher, vorrangiger Sinn? Mehr zu alledem im Verlauf von 2018 auf etwas lauteren Kanälen. Mottos: "Reality is that which, when you stop believing at it, doesn't go away." (Philipp K. Dick) "Almost anything can be tolerated - except intolerance" (Meister Makani in meinem Roman "Rabenwelt) "Managers manage messes!" (Donella Meadows in "Thinking in Systems").
5 Bilder

Wölfe in NRW: Angst, Unwissen, Panikmache - und ein gehöriger Schuß Ideologie 1

Stefan Thiesen
Stefan Thiesen | Selm | am 12.02.2018

Der Wolf ist wieder da - und er erhitzt die Gemüter. Aufgebauschte Sensationsmeldungen über gefühlte Bedrohungen und Angriffe von Wölfen auf Haustiere durchziehen inzwischen das Internet. Ende Januar dieses Jahres landete der Wolf sogar auf der Tagesordnung des Bundestages, wo sich über seine Präsenz und den Umgang mit dem derzeit größten wild lebenden Beutegreifer Deutschlands ein erbitterter Schlagabtausch entwickelte....

13 Bilder

Roboter AG des Anne Frank Gymnasiums Werne erreicht Finale des regionalen First Lego League Roboter Wettbewerbs

Stefan Thiesen
Stefan Thiesen | Selm | am 14.01.2018

Rheine: Kopernikus Gymnasium | Rheine, 13.01.2018: Nach dramatischem Wettbewerbsverlauf erreichte das Team „AuF Geht’s“ der Roboter AG des Werner Anne Frank Gymnasiums am Ende einer spannenden Aufholjagd das Finale des Münsterland Regionalwettbewerbes der First Lego League (FLL). Der Wettbewerb wurde dieses Jahr am Kopernikus Gymnasium in Rheine ausgetragen. Zum ersten Mal schnupperten die 10 jungen Teilnehmer und Teilnehmerinnen des AFG Wettkampfluft, und...

5 Bilder

Selmer Familie veranstaltet Benefiz-Auktion für Sturmopfer auf den Philippinen

Stefan Thiesen
Stefan Thiesen | Selm | am 20.11.2013

Der Super-Taifun Haiyan auf den Philippinen definiert eine neue Dimension von Naturkatastrophen. Die deutsch-philippinische Familie Thiesen Sagra aus Selm organisiert eine Kunstauktion, um einen Beitrag zur Nothilfe zu leisten. Fatalistische Stimmung trotz nahender Katastrophe Die ersten Zahlen, die mir aus dem Joint Typhoon Center in Honolulu aus dem Bildschirm entgegen starrten, noch bevor der Sturm auf die Philippinen...