Korfball: Selmer Korfballer siegen deutlich

Anzeige
Die B-Jugend des SKV (in den roten Hosen) gewann 10:1 gegen Albatros
 
Hatten alles im Griff: Kapitän Marie Viher und Timo Kersting
Selm: Dreifachturnhalle |

SKV besiegt HKC Albatros B und Schweriner KC 5

Selm - Am Samstag traf der Selmer Korfball Verein in der B-Jugend auf den HKC Albatros aus Henrichenburg. Die erste Mannschaft empfing am Sonntag den Schweriner KC 5. In beiden Partien konnten die Selmer Korfballer klare Siege einfahren.

Timo Kersting überragend
Die Trainerinnen Janine Ganglau und Isabell Klück erwarteten von ihrer Mannschaft in der Ansprache vor dem Spiel nichts anderes als einen klaren Sieg. Dennoch dürfe man den Gegner nicht unterschätzen. Und die Mannschaft versuchte von Beginn an die Marschrichtung umzusetzen. Doch obwohl Selm von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft war, dauerte es bis zur 8. Spielminute, bis Timo Kersting mit einem Weitwurf der erste Treffer gelingen sollte. Bis dahin wurden viele Chancen ungenutzt gelassen. In der Verteidigung hatte man die Gäste jederzeit im Griff. Nach dem Führungstreffer war der Bann gebrochen und Selm konnte seine Angriffe besser koordinieren und kam zur Pause auf ein verdientes 6:0. Auffällig war dabei, dass die Abschlüsse fast ausnahmslos über die Jungen liefen. Hier tat sich in der ersten Halbzeit vor allem Timo Kersting hervor, der allein 4 Treffer zum Pausenstand beitrug. Die beiden weiteren Treffer erzielte Niko Rotert.

Ungefährdeter Sieg bedeutet Platz 2
Nach der Pause ließ es die Selmer Mannschaft etwas ruhiger angehen ohne die Überlegenheit zu verlieren. So konnte die Führung auf beruhigende 9:0 durch Treffer von Lars Lütke Volksbeck sowie erneut Niko Rotert und Timo Kersting ausgebaut werden. 10 Minute vor Ende der Partie gelang den Gästen der Ehrentreffer zum 9:1 bevor Jana Theil den Ball in der Schlussphase per Weitwurf zum verdienten 10:1 Endstand im Korb versenken konnte. Selm rückt damit in der Tabelle auf den 2. Platz vor hinter den nach wie vor unbesiegten EKC Phoenix.


Erste Mannschaft: Nur ein Sieg zählt
Im zweiten Spiel am Wochenende empfing die erste Mannschaft Tabellenschlusslicht Schweriner KC 5. Nach 2 Niederlagen und nur einem Sieg erwartete Trainer Arnold Klück gegen den SKC 5 ein klares Signal seiner Mannschaft. Und die ließ sich nicht lange bitten. Bereits nach 20 Sekunden traf Tobias Fränzer aus der Distanz zum 1:0. Sein erster Saisontreffer sollte nicht der letzte bleiben. Doch Selm verpasste es zunächst aus der deutlichen Feldüberlegenheit mehr zählbares zu machen. Erst nach 8 Minuten erhöhte Selm zum 2:0, erneut durch Tobias Fränzer. Eine knappe Minute später trafen die Gäste zum zwischenzeitlichen 2:1, aber direkt im Gegenzug erhöhte Selm auf 3:1 durch Janine Ganglau. Insgesamt war Schwerin zu harmlos, so dass der Selmer KV zur Pause eine klare 8:1-Führung herausspielen konnte.

Bruch nach der Halbzeitpause
In der Pause wechselte Trainer Klück gleich viermal. Doch anstatt mit den frischen Kräften dem SKC noch stärker überlegen zu sein, zog sich ein Brich durch das Selmer Spiel. Zwar konnte 5 Minuten nach Wiederanpfiff Tobias Fränzer einen Strafwurf zum 9:1 nutzen, aber Schwerin kam nun besser ins Spiel und die Verteidigung der Selmer kam ins Wanken. In den Folgeminuten war Selm vor allem im eigenen Angriff zu unkonzentriert und zu hektisch, Schwerin hingegen suchte und nutze seine wenigen Chancen. So ging es hin und her und Schwerin kam auf 13:6 heran.

Schlussspurt für den SKV
In den letzten Minuten vor dem Abpfiff nahm der SKV aber dann doch das Zepter wieder in die Hand. Mit einem Doppelschlag in der 55./56. Minute durch Janine Ganglau und Tobias Fränzer war die Gegenwehr von Schwerin endgültig gebrochen. Den Schlusspunkt in einer Partie mit zwei Gesichtern setzte dann Isabell Klück mit ihrem Treffer zum letztlich auch in der Deutlichkeit verdienten 16:6-Endstand.

Mannschaften und Körbe
B-Jugend: Timo Kersting (5), Lars Lütke Volksbeck (1), Elisabeth Mast, Sophie Nußbeck, Niko Rotert (3), Noah Tembaak, Jana Theil (1), Marie Viher
Senioren: Lukas Fränzer (1), Tobias Fränzer (7), Janine Ganglau (5), Laura Göhlich, Rebekka Gumprich, Timo Kersting, Isabell Klück (1), Heiko Kriwett, Phillipp Merten, Jana Theil, Leonard Volmerg, Annika Winkelmann (2)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.