Korfball: Selmer KV wird Dritter

Anzeige
Nico Dieckmann (r) spielte eine starke Halbzeit mit 4 Treffern
Selm: Dreifachturnhalle |

Klarer Sieg gegen Tabellenzweiten sichert Platz 3

Selm - Am letzten Sonntag traf die erste Mannschaft des Selmer Korfball Vereins im letzten Saisonspiel zu Hause auf den Tabellenzweiten Schweriner KC 4. Nachdem der EKC Phoenix 1 sein Spiel gegen den Meister SKC 3 am Vormittag bereits mit 13:8 verloren hatte, hatte es der SKV in der eigenen Hand, die Saison mit dem dritten Tabellenplatz zu beenden.

Starker Beginn für Selm
Und diese Chance wollte sich die Selmer Mannschaft nicht nehmen lassen und begann furios. Bereits nach 9 Minuten führte der SKV deutlich mit 7:1 durch Körbe von Nico Dieckmann (3), Leonard Volmerg, Tobias Fränzer, Nora Bracht und Janine Ganglau. Der starken Anfangsoffensive des SKV hatten die Gäste aus Castrop-Rauxel nur wenig entgegenzusetzen.
Erst Mitte der ersten Halbzeit kamen die Schweriner besser ins Spiel. Doch Selm blieb spielbestimmend und erhöhte bis zur Halbzeit auf eine sichere 11:5 Pausenführung.

Leistungsabfall in Halbzeit 2
Zur Halbzeit wechselte Trainer Arnold Klück die starken Nico Dieckmann und Nora Bracht aus und brachte Phillipp Merten und Annika Winkelmann zwei frische Spieler aufs Feld. Doch die Wechsel führten dazu, dass plötzlich vom Spielfluss der ersten Hälfte nichts mehr zu sehen war. So dauerte es 16 Minuten bis der SKV den nächsten Treffer durch den kurz zuvor für Tobias Fränzer eingewechselten Timo Kersting kommen konnte. Zum Glück für den SKV spielte aber auch Schwerin sehr fahrig und glücklos. So verlief das Spiel ohne große Höhepunkte. Selm hatte zwar in der Statistik mehr vom Spiel, konnte diese Überlegenheit nicht in zählbare Körbe ummünzen. Am Ende konnte der SKV aber einen klaren 14:8-Erfolg für sich verbuchen.

Versöhnlicher Saisonabschluss
Nach einem guten Saisonstart mit dem Ziel Aufstieg wurde der SKV zwischenzeitlich in einer Saison mit Licht und Schatten bis auf Platz 5 durchgereicht. Doch die weitestgehend guten Leistungen in den letzten Saisonspielen reichten immerhin noch für einen versöhnlichen dritten Platz in der Abschlusstabelle der Korfball-Verbandsliga, mit der Trainer Arnold Klück am Ende auch zufrieden auf die vergangene Saison zurückblicken kann.

Aufstellung/Körbe: Nora Bracht (2; 2. HZ Annika Winkelmann (1)), Nico Dieckmann (4; 2. HZ Phillipp Merten), Tobias Fränzer (1; 42. Timo Kersting (1)), Laura Göhlich, Janine Ganglau (1), Isabell Klück (42. Rebekka Gumprich(1)), Leonard Volmerg (3), Henning Wenner
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.