Sportabzeichen für Selmer Sportler: Zweimal 30. Deutsches Sportabzeichen in Gold

Anzeige
Michael Merten als 1. Vorsitzender des Selmer Stadtsportverbands nahm die Ehrung unterstützt von Birgitt Kranz und Jutta Steiner vor
 
Die jugendlichen Sportabzeichen-Absolventen mit ihren Urkunden
Selm: Bürgerhaus |

SSV ehrt Sportabzeichen-Absolventen 2014

Wie bereits in der Presse verlautbart wurde, findet 2015 keine Sportlergala statt. Dennoch lag es dem Stadtsportverband Selm am Herzen, die zahlreichen Selmer Bürger, die im vergangenen Jahr das Deutsche Sportabzeichen erlangt haben, in Anerkennung ihrer Leistungen zu ehren.
In einer kleinen Feierstunde begrüßten der 1. Vorsitzende des Stadtsportverbandes Michael Merten und Sportabzeichenobfrau Birgitt Kranz am 06. Februar zahlreiche SportlerInnen im kleinen Saal im Selmer Bürgerhaus. Begleitet wurden sie von Jeanette Seiffert, Geschäftstellenleiterin der Sparkasse Lünen in Selm, und der stellvertretenden Bürgermeisterin Jutta Steiner.

Sparkasse spendet für Mini-Sportabzeichen
Zu Beginn stand am späten Nachmittag die Ehrung der Jugendlichen an. Nach einer kurzen Begrüßung durch Michael Merten überreichte die Vertreterin der Sparkasse dem SSV einen Scheck über 1.500 € für die Förderung des Mini-Sportabzeichens. Jutta Steiner sprach ein paar einleitende Worte und sagte zu den anwesenden Sportlern „Sie dürfen stolz auf Ihre Leistung sein!“. Anschließend überreichte Michael Merten den anwesenden Sportabzeichen-Absolventen ihre Ehrenurkunde in Silber bzw. Gold. Auch die Sparkasse hatte ein kleines Präsent für die Jugendlichen mitgebracht. Im Anschluss händigte Sportabzeichenobfrau Birgitt Kranz noch die Urkunden für das Familensportabzeichen aus.

50 SportlerInnen folgten der Einladung
Im Anschluss fand die Ehrung der erwachsenen Sportler statt, die ebenfalls von Michael Merten gewohnt locker moderiert wurde. Birgitt Kranz und Jutta Steiner unterstützen ihn als Gratulanten auch bei dieser Zeremonie. Ca. 50 Sportlerinnen und Sportler waren der Einladung des Stadtsportverbandes gefolgt, so dass der kleine Saal im Bürgerhaus gut gefüllt war.
In ihren Begrüßungsworten bedankte sich Jutta Steiner zunächst beim 1. Vorsitzenden und der Obfrau stellvertretend für das gesamte Sportabzeichen-Team für ihren Einsatz, der es überhaupt erst ermögliche, dass so viele Selmer Bürger das Sportabzeichen erlangen können. Bis auf wenige Ausnahmen, in denen die Ehrenurkunde für das Silberne Sportabzeichen übergeben werden konnte, hatten die Anwesenden 2014 das Sportabzeichen in Gold erlangt. Für die meisten war es jedoch nicht das erste Mal, dass sie diese Auszeichnung erhalten haben. Insgesamt 6 Sportler und Sportlerinnen erlangten das Goldene Sportabzeichen schon mindestens zum 25. Mal oder häufiger. Zwei Sportlerinnen erhielten die Urkunde sowie die dazugehörende Anstecknadel bereits zum 30. Mal – eine stolze Leistung.

Musikalische Unterhaltung durch Simon Steinkühler
Die Feierstunde wurde durch einen musikalischen Beitrag von Simon Steinkühler, einem 14 jährigen Schüler des Gymnasiums und der Musikschule aufgelockert. In einem Intermezzo überzeugte er die Gäste durch sein Gitarrenspiel und seinen Gesang. Insgesamt 5 bekannte Rock- und Popsongs - von „Wonderwall“ von Oasis über „Demons“ von Imagine Dragons bis hin zu Ed Sheeran‘s Hit „I See Fire“ bot der junge Sänger dar. Und mit „Schüsse in der Luft“ von Kraftclub zeigte er sein Können auch auf dem Gebiet des Deutsch-Rap und erntete reichlich Beifall und Zugabe-Rufe vom Publikum.

Die nächste Sportabzeichensaison beginnt im Mai
Michael Merten und Birgitt Kranz wiesen alle Sportler auch auf die kommende Sportabzeichen-Saison hin, die am 6. Und 7. Mai beginnt (jeweils Montags in Selm und Dienstags in Bork) und luden schon mal zu einem Sportabzeichen-Tag an einem Samstag im Mai ein. Der genaue Termin werde noch bekanntgegeben sagte Michael Merten und verwies auf die Internetseite des Stadtsportverbandes Selm (www.ssv-selm.de).
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.