Bürger für Selm e.V. verteilten Ostereier

Anzeige
Bürger für Selm e.V. präsentiert sich am REWE Gawdi
Selm, den 26. März 2016 Am Ostersamstag verteilte der Verein Bürger für Selm e.V. auf dem Parkplatz von REWE Gawdi 500 bunte Eier. An einem Infostand konnte mit Vereinsmitgliedern über den Verein und dessen Aktivitäten gesprochen werden. Rolf Ohligschläger, 1.Vorsitzender von Bürger für Selm e.V., freute sich, dass es viele positive Gespräche mit Selmer Bürgern gab.
Themen waren hier die geplanten Vorhaben wie Aktive Mitte und Campus. Aber auch die gefühlte mangelnde Transparenz bei anstehenden Umbauten wie der Lutherschule oder der der Kreisstraße. Als Haupthema kristallisierte sich der geplante Umbau der Burg Botzlar heraus. Bemängelt wurde unter anderem das die öffentliche Beteiligung, wie so oft, nur einer geringen Zahl von Selmern ermöglicht wird. Die Ausstellung ist bis Freitag, 8. April, im kleinen Saal des Bürgerhauses, Willy-Brandt-Platz, zu sehen. Geöffnet ist werktags von 10 bis 14 Uhr. Das sind Zeiten die sich viele Selmer nicht nehmen können. Und für eine solche Ausstellung ist kaum jemand bereit sich Urlaub zu nehmen.
Zum verweilen lud der Auftritt von Achim Sagurny ein. Er spielte in der Uniform der IRISH GUARDS auf seinem Dudelsack schottische Weisen. Besonders erfreute die Zuhörer als das Bergmannslied auf dem Dudelsack erklang.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.