Der Pauenhof in Sonsbeck - eine friedvolle Begegnungsstätte für alle Wesen ....

Anzeige
Stupa im großen buddhistischen Garten des Pauenhofes bei Sonsbeck
Sonsbeck: Pauenhof | Wer auf der Suche nach Achtsamkeit ist und sein Leben in Zufriedenheit und friedlichem Miteinander praktizieren möchte, der sollte das buddhistische Meditationszentrum Pauenhof, inmitten der wunderschönen Natur des Niederrheins und des nahe gelegenen Höhenzuges Bönninghardt besuchen.

Hier wird ein friedvolles Miteinander aller Menschen, aller Kulturen und aller Religionen und Weltanschauungen gelebt. Man praktiziert hier die verschiedenen Richtungen des Buddhismus, keine Richtung ist hier prädestiniert. Man erlebt den ZEN-Buddhismus ebenso wie die in China, Tibet, Burma oder Vietnam verbreiteten Richtungen und Schulen dieser friedlichen Weltreligion.

Meditation in Form von Sitzmeditation oder Geh- und Wandermeditation haben hier genau so ihren festen Platz wie das Bogenschießen im und mit dem ZEN-Buddhismus wie auch das Yoga, das Tai Chi ....

Der Pauenhof ist ein ehemaliges Bauerngehöft, welches etwa im Jahre 1480 hier erbaut wurde. In den letzten Jahrzehnten verfiel diese Anlage mit den Nebengebäuden immer mehr, so dass der Verleger Michel Hellbach, der in Indien intensiv die Lehre des Buddha studierte, vor etwa 25 Jahren dieses Anwesen erwarb und als buddhistische Meditationsstätte umgestaltete.

Meditationsräume, Speiseräume, Schlaf- und Wohnräume, ein großer buddhistischer Garten mit buddhistischen Bauwerken wie Stupas, Buddha-Figuren, Ruhezonen, Kreativzonen, Gewässer und beheimatete Tiere machen das Gesamtbild des Pauenhofes aus. Viele bringen sich ein .... mit Gartenarbeit, mit Hausarbeit oder mit handwerklichen Tätigkeiten ....

Der Achtsame Weg, das Mitgefühl gegenüber allen Lebewesen, Fürsorge, Toleranz, Zusammengehörigkeit und Nächstenliebe .... dies sind die wertvollen Eigenschaften und Tugenden, die hier gelehrt und gelebt werden ....

Willkommen sind alle, ohne Unterschiede in den Religionen, den Weltanschauungen, der Herkuft, gleich welchen Standes in der Gesellschaft. Hier sind alle gleich und wollen den Weg der Achtsamkeit gehen, lehren, lernen und leben.

Detaillierte und hoch interessante Einzelheiten über den Buddhismus, über den Pauenhof und über alle Seminare und Aktiviäten hier finden die Leserinnen und Leser auf:

http://www.pauenhof.de/

Von meinem heutigen Besuch mit Wilfried Klümpen, der hier einen Film erstellte und ebenfalls begeistert war sowie ein Wiederkommen signalisierte, zeige ich die vielfältigen Eindrücke dieser friedlichen Stätte am Niederrhein, wo Menschlichkeit zur Normalität zählt und wird.

Den Film können die interessierten Mitmenschen in Kürze u. a. auf

http://www.niederrhein-report.de/

erleben.

Eine Welt voller Frieden, Ruhe und echter Lebensqualität erlebten wir heute auf dem Pauenhof ....
2
1
1
1
1
2
1
2
1
1
1
2
1
1
2
2
1
1
1
1
1
1
2
1
1
2
1
1
1
1
1
1
2
2
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
18.875
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 24.07.2016 | 01:06  
14.302
Willi Heuvens aus Kalkar | 24.07.2016 | 11:04  
30.806
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 26.07.2016 | 16:06  
14.302
Willi Heuvens aus Kalkar | 26.07.2016 | 21:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.