Interview mit Sophia Küsters - eine der netten Mit-OrganisatorInnen des "Sonsbecker Kinderkarnevals"

Anzeige
Herzlichen Dank für dies hübsche Foto, Sophia :) (links im Bild) (Foto: Sophia Küsters)
Sonsbeck: Kastell | HvH:
Sophia, einem glücklichen Zufall, nämlich deiner Freundschaft mit meiner Tochter Annika, habe ich es zu verdanken, dass ich davon erfahren habe, dass du in der letzten Woche an einer großen Karnevalsveranstaltung in deinem Heimatort Sonsbeck beteiligt warst. Um welche Veranstaltung handelte es sich hierbei?

Sophia:
Der "Kinderkarnevals-Nachmittag", über den du im Lokalkompass berichten möchtest, steht unter dem "Schlachtruf" "SoLaHa - helau", wobei sich die jeweils zwei zusammengehörigen Buchstabenpaare auf die Ortsteile "Sonsbeck", "Labbeck" und "Hamb" beziehen. Dieses Motto soll verdeutlichen, dass zu dieser karnevalistischen Kinderveranstaltung nicht nur Jungen und Mädchen aus Sonsbeck, sondern auch aus den beiden Nachbarorten sehr herzlich willkommen geheißen werden.

HvH:
Wann und wo hat dieser "Kinderkarneval" stattgefunden?

Sophia:
Bereits zum 13. Mal trafen sich die Kinder aus Sonsbeck und den beiden Nachbarorten am Freitag im Kastell, um dort so richtig kindgerecht Karneval zu feiern. Die Veranstaltung begann wie all die Jahre zuvor um 15:11 Uhr, und sie dauerte bis ca. 17:30 Uhr.

HvH:
Welcher Verein hatte zu dieser Kinderkarnevals-Veranstaltung eingeladen, und welche Funktion hattest du bei ihrer Durchführung?

Sophia:
Diese Feier wird nicht vereinsgebunden abgehalten, sie wird von einigen ehrenamtlichen tätigen Personen veranstaltet. Susanne, Gabriela und Thomas bilden hier den „Kopf“ des Orgateams. Sie werden unterstützt von Markus, Kathrin, Ludger, Cordula, Bodo, Bedria und mir. Zu unseren Aufgaben zählt auch das Herrichten des Saales, wobei die Kinder in der OGS viele Dekorationsartikel gebastelt und gemalt haben. Viele ortsansässige Vereine, Geschäfte und Bäcker bzw. Konditoren unterstützen die Veranstaltung mit verschiedenen Spenden.

Ich bin insbesondere für das Fotografieren zuständig.

HvH:
Aufgrund welcher Voraussetzungen gehörst du zum Team? Ich vermute mal, dass du als Sportlerin für den SV Sonsbeck tätig geworden bist? Oder hat die "Einberufung in diese ehrenamtliche Aufgabe" mit deinem Beruf zu tun?

Sophia:
Diese ehrenamtliche Aufgabe hat insofern mit meinem Beruf zu tun, als dass meine "Praxisanleiterin" im katholischen Kindergarten St. Maria Magdalena mich während meiner Ausbildung gefragt hat, ob ich nicht Lust hätte, Fotos bei dieser Kinderveranstaltung zu machen. Mit Sonsbecks Sportverein hat mein Engagement in diesem Fall rein gar nichts zu tun.

HvH:
Stand die Veranstaltung unter einem bestimmten Motto, und hat es eine ihm entsprechende Kostümprämierung gegeben?
In diesem Jahr war das Thema "Bauernhof" an der Reihe, und, wie das Foto es zeigt, hatte sich auch das Team passend zu dem Motto verkleidet. Mich wird man als "Schweinchen" unschwer auf dem Foto erkennen können ;).
Eine Kostümprämierung hat's bisher noch nicht gegeben. Ich könnte diese Frage allerdings mal als Anregung mit in unser "Gremium" ;) nehmen.

HvH:
Wie sah euer Programm aus?

Sophia:
Das Kastell war mit lustig gestimmten und verkleideten Kindern gut gefüllt. Nicht nur den Kindern, sondern auch uns Helferinnen und Helfern hat das Programm sehr viel Spaß gemacht.
Die Moderatoren haben die Kinder durch ein buntes Bühnenprogramm geführt, bei dem die Kinder ntl :) die Hauptakteure waren. Es gab Sketche und Tänze, zwischendurch immer mal wieder eine "Rakete" oder einen "Schlachtruf", bei dem alle Kinder lauthals mitschrien. Karnevalslieder gehörten ntl :) auch zum Programm. Die Kinder standen beim Singen auf den Stühlen, sangen, tanzten und schunkelten mit.
Den Eltern ist der Zutritt selbstverständlich ;) verboten. Um halb sechs wird allerdings die Tür geöffnet, sodass sie ein wenig "lunkern" können.

HvH:
Welche Empfehlung können wir den Eltern geben, die sich für diese Veranstaltung im Jahre 2016 interessieren?

Sophia:
Sie sollen sich den Termin einfach vormerken. Wir freuen uns schon jetzt auf viele nette und hübsch verkleidete Jungen und Mädchen, die einen schönen Karnevalsnachmittag mit einem erfahrenen Team junger und freundlicher Menschen erleben möchten.

MghG an alle LeserInnen dieses Beitrags
Bürgerreporterin HvH
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.825
Ralf Schuster aus Essen-Steele | 01.03.2015 | 19:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.