Ein Tag im Zeichen des Sportabzeichens

Anzeige
Klaus Geisdorf zeigt den Wanderpokal, den der SV Sonsbeck beim Sportabzeichentag am 3. Oktober verteidigen will. Patrick Beyl und Oliver Heger von der Sparkasse unterstützen den Sportverein auch mit einer Ausstellung in der Kundenhalle. (Foto: privat)
Sonsbeck: Willy-Lemkens-Sportpark | Sonsbeck. Zum Sportabzeichentag lädt der SV Sonsbeck am Montag, 3. Oktober, von 10 bis 16 Uhr in den Willy-Lemkens-Sportpark ein. Klaus Geisdorf, einer von insgesamt zehn lizenzierten Prüfern, rührt die Werbetrommel: „Alle sind herzlich eingeladen, kostenlos das Sportabzeichen abzulegen.“
Zu gerne möchte der SV Sonsbeck zum dritten Mal in Folge den Siegerpokal des Kreissportbundes erringen. Den gibt es für besonders viele teilnehmende Familien. Den Wanderpokal präsentierte jetzt Klaus Geisdorf in der Sparkasse an der Hochstraße. Dort sind noch bis zum 30. September Schautafeln des Landessportbundes zu sehen. Die informieren anlässlich des 100. Geburtstags des Deutschen Sportabzeichens über die bekannteste Auszeichnung im Breitensport.
Zur Ausstellungseröffnung erfuhren die Geschäftsstellenleiter Oliver Heger und Patrick Beyl beispielsweise, dass das Sportabzeichen ein offizielles Ehrenabzeichen der Bundesrepublik Deutschland ist. „Das Abzeichen ist damit ein echter Orden“, so Klaus Geisdorf. Den wollen sich am 3. Oktober auch einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse verdienen. Diejenigen, die gerade nicht selbst rennen, springen oder werfen, packen im Stadion als Helfer mit an. Info-Flyer zum Sportabzeichentag liegen in der Geschäftsstelle der Sparkasse aus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.