Einladung zum „Unterstützerkreis Asyl“ in Sonsbeck

Anzeige
Bildunterschrift: Vera Nabbefeld (2. von links), Susanne Löllgen (Bildmitte) und Patricia Wujec (2. von rechts) betreuen die Teilnehmer eines Sprachkurses. (Foto: privat)
Sonsbeck: Kastell |

Die Gemeinde Sonsbeck und der Migrationsdienst des Caritasverbandes Moers-Xanten laden zu einem ersten Informationsaustausch zur Unterstützung für Asylbegehrende am Montag, 9. März 2015, um 18 Uhr ins Sonsbecker Kastell, Herrenstraße 2, ein.

Sonsbeck. Willkommen sind alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für die Sonsbecker Asylbegehrenden engagieren und ihnen helfen möchten. Das Spektrum möglicher Hilfestellungen ist sehr groß: Es reicht von einfachen ersten Kontakten und Gesprächen zum Kennenlernen über Begleitungen bei Behördengängen oder Anmeldungen von Kindern in Kindergärten und Schulen sowie Hilfen beim Deutschlernen oder der Hausaufgabenbetreuung bis hin zu der Möglichkeit von umfassenderen Patenschaften für einzelne Schützlinge oder Familien. Dabei soll jeder Helfer selbstverständlich völlig frei bei der Gestaltung der Intensität seiner Unterstützung sein. "Jeder noch so kleine Beitrag ist wichtig und willkommen", betont Nadja Hübert von der Gemeindeverwaltung Sonsbeck.

Sprachkurse werden angeboten


Bei dem offenen Treffen wird über die aktuelle Situation der Flüchtlinge in Sonsbeck gesprochen und von bereits bestehenden Projekten berichtet. Ein gemeinsames Kennenlernen und Abstimmen weiterer Bedarfe und Möglichkeiten sind Ziel des Treffens. Fest etabliert haben sich bereits zwei niederschwellige Sprachkurse für Asylbewerber um die Alltagskompetenz zu stärken.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.