Erfreuliches Wetter bei dem Osterfeuer der KLJB Sonsbeck

Anzeige
Am Ostersonntag, dem 27. März wurde das Osterfeuer der Katholischen Landjugendbewegung Sonsbeck um 19 Uhr entzündet. Das Licht der Osterkerze wurde zuvor von Mitgliedern der KLJB um 18.30 Uhr mit Pechfackeln an der St. Maria Magdalena Kirche abgeholt. Das Wetter spielte an dem Abend super mit, auch wenn es die Tage zuvor und auch mittags noch nicht danach aussah. Trotz Regen und Sturm kamen viele fleißige Helfer der KLJB um mit anzupacken. Drei Tage lang wurde somit von rund 60 tatkräftigen Mitgliedern der große Berg aus Grünschnitt mit Gespannen und Frontladern zur Feuerstelle am Wildpaßweg gefahren und zusammengeschoben.
Hierbei gilt Stefan Boßmann ein besonderer Dank, da er den Platz für das Osterfeuer der KLJB Sonsbeck gestellt hat.
Auch dieses Jahr kamen wieder zahlreiche Besucher, um sich das traditionelle Osterfeuer anzugucken. Für das leibliche Wohl wurde mit Ostereiern und Brötchen mit gegrillten Würstchen gesorgt. Im Zelt gab es außerdem allerlei Getränke, um seinen Durst zu stillen. Um sich schön aufzuwärmen und das Osterfeuer richtig genießen zu können, wurden um das Feuer herum Bänke aufgestellt.
Wer mindestens 16 Jahre alt ist und wer gerne mal bei der Landjugend vorbeischauen möchte, kann bei Aktionen gerne vorbei kommen und sich auf unserer Facebook-Seite und unserer Internetseite informieren.
http://www.kljb-sonsbeck.de/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.