Heute beginne ich meine "Fotodoku" mal mit der Siegerehrung der "Fünfer", ja?!

Anzeige
Vielen herzlichen Dank für die tolle "Pose", ihr siegreichen Männer! LG :) auch an Herrn van Huet aus Geldern
Sonsbeck: Kastell | LEIDER nur ein paar Schlagzeilen, ja?!


* Der "Zehner" war mit richtig guten vereinsgebundenen Läufern aus der Region wie Christoph Verhalen, Sascha Hubbert, Kevin Schmelzer, Dave Mölders und Thorsten Kewkkeboom bestens besetzt, es gewann jedoch der vereinslose Matti Markowski, der zu den dt. Spitzenläufern gehören zu scheint.


* Bei den Läuferinnen hatten Anna-Lina Dahlbeck und Melina Buil die Nase vorn. Auch Sabrina Krämer und Annika Schmitz gehörten zu den schnellsten Teilnehmerinnen.

* Beim "Fünfer" zeigte Tim Schüttrigkeit, dass er zurzeit unschlagbar ist. Armin Gero Beus hat als zweitschnellster Läufer den "Hattrick" nur knapp verfehlt.

* Bei den Frauen lief Sonja Rodermond vor Annika van Hüüt über die Ziellinie.

* Währenddessen sich Laurenz Thissen in diesem Jahr als Zuschauer unter das Volk mischte und dabei seine Gattin Helga, die wieder einmal die "Zehn-Kilometer-Distanz" schnell und freudig bewältigte, freundlich im Auge hatte, moderierte Ferdi van Heukelom die Laufveranstaltung in der Art und Weise, die viele der LäuferInnen und ZuschauerInnen wegen seiner sympathischen Art sehr zu schätzen wissen.

* Der Gründer des SV Sonsbeck Herr Nabbelfeld fand bei jeder Siegerehrung die passenden Worte und überreichte jeden der vielen Pokale und Sachpreise mit einem freudigen Lächeln. Der Bürgermeister Heiko Schmidt assistierte ihm nicht nur freundlich dabei, nein, der "erste Mann Sonsbecks" war auch auf der Strecke zu sehen.

* Für Kaffee, Kuchen, gekühlte Getränke und leckere Würstchen von Grill wurde von der ersten bis zur letzten Minute bestens gesorgt.

* Das Wetter meinte es so gut wie nie zuvor mit der Veranstaltung und den vielen netten ;) Leuten, die in Sonsbeck auf oder an der Strecke unterwegs waren.

* Mit beinahe Tausend LäuferInnen war die Veranstaltung eine der größten bisher, und mit der Angabe "Brunnenlauf Nummer 30" wahrscheinlich eine der ältesten in der Gegend überhaupt.

* Für eine minutiöse Zeitangabe und für den schnellen Druck Hunderter von Urkunden sorgte wie all die Jahre zuvor das taf-timing-Team.

* Für den Auf- und Abbau der Strecke waren -zig SV Sonsbeck-Mitglieder verantwortlich.


Es war mal wieder eine tolle Laufveranstaltung, all ihr fleißigen OrganisatorInnen und HelferInnen!!! Lasst mich euch ein kräftiges DANKESCHÖN nicht nur im Namen all der LäuferInnen und ZuschauerInnen aussprechen, für die ich jetzt gewiss sprechen darf!!!

MghG
eure "Bürgerreporterin" Hildegard van Hüüt, die sich besonders bei Ferdi und Laurenz bedanken möchte, ja?! (Ihr wisst schon, warum!)
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
48.151
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 14.05.2015 | 08:57  
14.001
Christoph Niersmann aus Hilden | 14.05.2015 | 10:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.