Geo-Wanderung mit Bruno Gasthaus

Anzeige
Am Fuße des Römerturmes am Dassendaler Weg treffen sich die Wanderer, die Bruno Gasthaus durch die Sonsbecker Schweiz führt.
Sonsbeck: Römerturm |

Der Verein für Denkmalpflege Sonsbeck beteiligt sich einmal mehr am "Tag des Geotops", der landesweit durchgeführt wird. Am Sonntag, 18. September, treffen sich die Wanderer um 14 Uhr Treffpunkt am Römerturm, Dassendaler Weg 14 in Sonsbeck.

Sonsbeck. In bewährter Weise wird Bruno Gasthaus die Teilnehmer, die mit festem Schuhwerk und dem Wetter angepasster Kleidung ausgestattet sind, in zwei Stunden durch das Sonsbecker Hügelland führen. Der GeoWanderweg Sonsbeck lässt die Sonsbecker Schweiz zum Erlebnis werden. Auf einer Länge von eineinhalb Kilometern erläutern sechs Schautafeln sowie Bohrprofile und typische Gesteine die erdgeschichtliche Entwicklung der Landschaft.
Die Wanderung führt vom Römerturm über den Bögelschen Weg zum Aussichtsturm auf dem Dürsberg und über den im Jahre 2012 eröffneten Findlingsweg zum Ausgangspunkt zurück. Der Vereinsvorsitzende Heinz-Peter Kamps: "Leider ist der Aussichtsturm noch gesperrt, aber dennoch ist von der Höhe die sehr schöne bogenförmige Struktur zu sehen, die den Endstand einer Gletscherzunge markiert und einen einmaligen Rundblick über weite Teile de Niederrheins ermöglicht."
Der Verein für Denkmalpflege Sonsbeck hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Geschichte Sonsbecks zu erforschen und einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.