„21. Gothardusfest“ (05.-07.2017) – Freitagabend: Eröffnung / Glockenguss

Anzeige
Das „Gothardusfest“ ist immer ein ganz besonderer Höhepunkt des Jahres für Gotha!
Diesmal ist wahrlich die ganze Innenstadt einbezogen, findet man überall kleine Feste – ob das der Brühl / Untere Hauptmarkt / Obere Hauptmarkt / Buttermarkt / Neumarkt sind – bis hinauf zum Riesenrad über der Wasserkunst!

Vom Bertha-von-Suttner-Platz den Brühl hinauf laufend war ich gleich in die Volksfeststimmung eingetaucht. Der untere Hauptmarkt war besonderer Anziehungspunkt. Würde doch dort kurz vor 21 Uhr die erste mehrerer Friedensglocken für die Margarethenkirche gegossen werden.
Alle Märkte (Neumarkt war ich an diesem Abend allerdings noch nicht) waren voller Stände und dazwischen viele viele fröhliche Menschen!

Wer „FranX`s“ kennt, freute sich gewiss mit mir, dass trotz Umbauten und Ausweichverkauf dieses Modegeschäft es sich nicht nehmen ließ, mit einem „Ersatz-Café“ bei Gothas Stadtfest dabei zu sein!

Alle fieberten der offiziellen Eröffnung des Festes durch Oberbürgermeister Knut Kreuch und Sankt Gothardus entgegen
( ca. 04 Min )


Bis zur dieser Eröffnung unterhielt das „Fanfaren- und Showorchester Gotha“ auf der Hauptbühne des Oberen Hauptmarktes.
( ca. 03 Min )


Vor der Festeröffnung konnte ich noch schnell einen Abstecher zum Buttermarkt in seiner mittelalterlichen Darstellung machen.
Hui! – der große „Friedenskuss-Holzstuhl“ wurde umgesetzt. Das ist wahrlich eine neue Form – mal sehen, ob der neue Platz Bestand haben wird.

Dann war die Zeit für das wohl besondere Festereignis gekommen: Der Guss der ersten der Friedensglocken für die Margarethenkirche auf dem Unteren Hauptmarkt.
Zuerst die Worte vor dem Guss:

( ca. 02 Min )


Die vielen drumherumstehenden Menschen machten es mir unmöglich, nahe genug an das Geschehen heran zu kommen. So musste ich darauf vertrauen, dass meine hochgehaltene Kamera das Glockengießen ausreichend aufnahm.

( ca. 14 Min )


Den darauf folgenden „Lichterlauf“ und das daran als Tagesabschluss folgende Feuerwerk habe ich dieses Jahr nicht mit erlebt. Entschuldigung!

___________________________________________

Schauen Sie auch in die Gruppe:
Gotha kann auch Feste feiern . . .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.