Kreismusikschule „Louis Spohr“ einfach Spitze ! – aufgetrumpft beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“

Anzeige
Der Stolz auf die Leistungen des Klarinetten-Quartetts und der Klavierspieler über die Kreismusikschule hinaus ist sicher verständlich, wenn sie Spitzenleistungen gezeigt und Superplätze belegt haben.

Nach dem Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ am vergangenen Wochenende in Leinefelde wird die Kreismusikschule somit erwartungsgemäß erstklassig beim Landeswettbewerb in Jena (17.-19.03.) auftreten, wenngleich es dort viel schwerer werden wird aufgrund der Weimarer Konkurrenz.

Persönlich bin ich besonders stolz, das Klarinettenquartett auf meiner Adventsveranstaltung im Dezember 2015 (unmittelbar vor ihrem Siegeszug in Bremen Anfang 2016) zu Gast gehabt zu haben:

Conrad Hähnlein, Johanna Kalms, Lilly Bindel und Helene Grubmüller - aus „Die kleine Nachtmusik“ (W.A.Mozart)
( ca. 02 Min )


Dieses Klarinettenquartett erhielt in Leinefelde die höchstmögliche Punktzahl (!) und wurde 2016 mehrfach in den Medien aufgrund seiner hervorragenden Leistungen erwähnt – ist ein richtiges Juwel der Kreismusikschule!

Beim Jubiläumskonzert der Kreismusikschule (2016) waren mir neben diesem Quartett zwei virtuose Klavier-Musikschüler besonders aufgefallen. Zum Weihnachtskonzert (17.12.2016) der Kreismusikschule begeisterten sie mich erneut. Auch in Leinefelde waren sie mit dabei.
Gern stelle ich sie hier vor, damit sich der Leser ein rechtes Bild von ihnen machen kann:

Joseph Dewart (9 Jahre) - Sonatine (L.v.Beethoven)
( ca. 02 Min )


und
Hannah Meier - Pathetique [Klaviersonate 2.Satz] (L.v.Beethoven)
( ca. 05 Min )


Diese Musikschüler unterstreichen durch ihre Auftritte und gezeigten Leistungen die Qualität unserer Kreismusikschule „Louis Spohr“ und bestätigen damit:
Musikschule "Louis Spohr" - ein Botschafter Gothas und des Landkreises

Neben den Leistungen der Schüler dürfen freilich auch die Bemühungen der Musikschullehrer nicht unerwähnt bleiben!
Für das Klarinettenquintett steht hier Andrea Hähnlein und für die Klavierspieler Tatjana Fellmer!

Der Leser wird sicher meine Freude und auch meinen Stolz über diese Leinefelder Ergebnisse verstehen. Es war mir somit einfach ein Bedürfnis, das auch im Internetportal hervorzuheben – verbunden mit einem riesigen „Dankeschön“!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.