Bald hat für uns eine Zeit angefangen, die bringt uns eine große Freud . . .

Anzeige
Es erwarten uns besinnliche Tage, wenn wir selbst der Hektik des Alltags und des Vorweihnachtskaufrauschs nicht erliegen.

Gerade dieses Jahr wünsche ich mir eine solche Zeit, in der man sich auf Gemeinsamkeiten mit anderen Menschen konzentrieren und sich gegenseitig Freude bereiten kann!

Am Freitag vor dem Fest werde ich wieder meinen vorweihnachtlichen Nachmittag anbieten, um damit – wie alle Jahre – eine entsprechende Stimmung weitergeben zu wollen, welche weihnachtliche Traditionen über Geschichten und Gedichte und gemeinsam gesungene Lieder mit einem Blick auf einem geschmückten Weihnachtstisch mit Schwibbogen, Pyramide, Nussknacker, Engel & Bergmann, Räuchermännchen und Äpfeln und Nüssen zeigt und mitleben lässt.

Bei Kaffee und Stollen und kleinen Leckereien werde ich mit den Gästen ein paar harmonische Stunden zusammen sein und mit ihnen die Wärme dieser Vorweihnachtszeit krafttankend einatmen.

Diese Zeit begann für mich auch dieses Jahr mit der Advent-Präsentations von „Blumen-Heyn“ am jüngsten Wochenende, wo man über die Vielzahl der Gebinde und Ausstellungsstücke eine regelrechte Lust auf den Advent bekam.
Vielleicht können die Bilder etwas davon vermitteln.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.