Persönlicher "Faschingsumzug" schon mehr als halb erledigt

Anzeige
Heute bereits 06:15 war ich beim Bäcker, um 30 Pfannkuchen zu kaufen. Kurz drauf lagen die ersten 16 vor den Wohnungstüren unseres Hauseingangs – jeweils so viel vor den Türen, wie dahinter wohnen.
( Wie jedes Jahr! )

Danach Zeitungseinkauf bei REWE. Wie immer, legte ich auch dort auf das „Förderband“ einen Pfannkuchen auf eine Serviette.

Als ich die Zeitungen bezahlte, fragte eine Käuferin, wem der Pfannkuchen vor ihr auf dem Band gehöre. Da ich nix sagte, guckten sich Verkäuferin und Käuferin sprachlos an.
Ich: „Na da wird er wohl der Verkäuferin gehören wie jedes Jahr zum Rosenmontag!“
Dankend lachend die Eine und erstaunt lobend die Andere.

Ach, macht es wieder Spaß, kleine Freuden zu bereiten!
Und bis jetzt sind erst 2/3 der „kleinen Freuden“ ausgeteilt!

_____________________________________

(14 Uhr:) Habe noch 15 Pfannkuchen nachgekauft, werde einige für die Lehrer der "Schülerhilfe" mitnehmen.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.