Wieder Fasching / Karneval / fünfte Jahreszeit

Anzeige
Ob man nun für oder gegen diesen Trubel ist, mitmacht oder es nur genießt bzw. dem ausweicht, es ist eine Tradition der Lebensfreude, welche Menschen erheitern und im Miteinander an Persönlichkeit gewinnen lassen kann.

Bewundernswert ist meines Erachtens, wer Gedanken in Verse fassen und darbieten kann, so dass das Gesagte eine zusätzliche kulturelle Form bekommt.
Zahlreiche Sendungen überschlagen sich in diesen Tagen fast, Frohsinn zu verbreiten. Darunter sind die Standard-Sitzungen keineswegs die besten und vom Sessel wippenden.

Was mir in dieser Session auffiel ist, dass einige Westdeutsche Sitzungen sich in Bissigkeit gegen die „DDR“ politisch profilieren wollten. Das hatte einen faden Beigeschmack, als hätte man bislang die Wende nicht wahrgenommen und wollte doch nun auch mal noch schnell ins Bild rücken. Das erreichte bei mir nur ein müdes zusätzliches Schmunzeln.

Morgen, zum Rosenmontag, werde ich meinen Faschingsbeitrag wieder wie all die Jahre bringen, jeweils gleich früh so viel Pfannkuchen auf eine Serviette vor die Wohnungstüren unseres Hauses legen, wie dahinter Menschen wohnen. Freue mich schon jetzt darauf – auch wie jedes Jahr.

Zudem bin ich gespannt, ob jemand registrieren wird, dass ich zwei verschiedene Schuhe am Montag und Dienstag anhaben werde. Bislang habe ich etliche Male ungläubige Blicke gesehen gehabt und das Lächeln der „Entdeckern“ entsprechend erwidert.


Ganz gleich, wie jeder diese Tage verbringen und erleben wird, wünsche ich besonders dieses Jahr überall friedliches Treiben!

Allen Jäcken ein fröhliches „Goth‘sch Helau“!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.