Erst die LINKE beschimpfen, dann auslachen und nun deren Forderungen als eigene ausrufen – schämt Euch

Anzeige
Als die LINKEN auf 8,50€ Mindestlohn setzte, wurde sie beschimpft von allen Seiten, dass sie wohl nicht wisse, was wirklich machbar wäre.
Als im Programm der LINKEN gar von 10,-€ Mindestlohn als Zielstellung zu lesen war, wurden ihre Vertreter von allen Seiten ausgelacht und in die Ecke der maßlosen Übertreibung gestellt.

Nun fordern die Gewerkschaften diese 10,-€!

Wenn nun die Gewerkschaften wie die LINKEN mit ihrer Forderung im Abseits stehen, müssen wir wohl doch noch etwas warten, bis auch die SPD Gleiches verlangen wird.

Immer wieder das gleiche Lied: Die LINKEN treten auf den Plan, werden niedergerungen und dürfen dann erleben, dass ihre Gedanken von anderen aufgegriffen plötzlich diese Gedanken sich zu eigen machen und als politisch aktuell präsentieren!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.