Gothaer Modeboutique auf dem Weg zu interessanter Umgestaltung

Anzeige
rechts "FranX's" / links der Geschäftsraum für den Ausverkauf
.

Gotha und die Modeboutique „FranX‘s“ sind vielen bekannt. Viele Jahre war es die heiße Adresse für ausgefallene Mode mit Pfiff. Das Geschäft ist verhangen und vom Umbau geprägt und verspricht etwas Neues zu entstehen!

Allen Unkenrufen zum Trotz, wird „FranX’s“ weiterleben, wollen Frank Börner und Lothar Brandt eine neue Herausforderung gestalten: Ein Wiener Café aus der Modeboutique machen!

Dass „FranX’s“ Modeschauen weiter bestehen bleiben sollen und diese Adresse auch weiterhin Veranstaltungen Raum geben wird, ist eine willkommene Fortführung des Mode- und Serviceangebotes!

Wer gegenwärtig die Schaufenster sieht, ahnt die anstehenden Arbeiten - kann sich aber auch schon freuen auf das, was nach Fertigstellung Gotha in seiner neuen Art wieder etwas bereichern wird.

Im leerstehenden Nachbargeschäftsraum findet derzeit der Ausverkauf der Modekleidung statt.
Interessiert, war ich (nach Strahlende Neueröffnung füllt Gothas Marktansicht zu einer verwebten "Einkaufsmeile" - ebenfalls am Markt) zu „FranX’s“ gegangen, um dieses Ausverkaufsgeschäft mit eigenen Augen anzusehen.
Erwartet herrlich in Angebot und Verkaufsform - eben "FranX's"!

Den Verkauf eines Tuches an eine Dame erlebte ich mit. Schlicht und überzeugend bot Frank Börner ihr für sie passende Tücher an, nahm sie schnell eines und gab es nicht wieder her – strahlend über diese Vervollkommnung ihrer Kleidung!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.